Verhütungsmittelinjektion: Gebrauch und Nebenwirkungen

Es ist als kontrazeptive Injektion in einen Impfstoff bekannt, der ein Hormon enthält, das für die Verhinderung einer Schwangerschaft verantwortlich ist. Jede Ampulle dieses Typs hält normalerweise ungefähr drei Monate und ist im Allgemeinen sehr wirksam . Wenn Sie es richtig anwenden, ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, 1 von 100 Frauen. Wenn Sie es jedoch nicht richtig anwenden, bleibt der Index niedrig, mit einer Wahrscheinlichkeit, dass 3 von 100 Frauen schwanger werden.

Die Hauptfunktion dieses Produkts besteht darin, den Eisprung zu verhindern, dh die Freisetzung eines Eies in jedem Menstruationszyklus. Wenn Sie keinen Eisprung haben, können Sie nicht schwanger werden, da Sie kein befruchtbares Ei haben. Wenn Sie immer noch nicht genau Bescheid wissen, ist es wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen, während ONsalus Ihnen einige Informationen zur Verhütungsinjektion bietet : Anwendung und Nebenwirkungen .

Gebrauch der empfängnisverhütenden Einspritzung

Die Verhütungsspritze sollte alle 12 Wochen von einem Arzt oder einer Krankenschwester verabreicht werden . Es kann sowohl in den Gesäßmuskel als auch in den Oberarm gelegt werden. Wenn Sie sich zum ersten Mal dafür entscheiden, es anzuziehen, sollten Sie bedenken, dass es innerhalb der ersten 5 Tage nach einer normalen Menstruationsperiode injiziert wird.

Wenn Sie diese Verhütungsmethode nach der Entbindung anwenden möchten, können Sie sie bis 5 Tage nach der Geburt des Kindes anwenden lassen, wenn Sie nicht stillen möchten, andernfalls sollte sie 6 Wochen nach der Entbindung angewendet werden .

In den ersten Tagen nach der Verabreichung der Injektion wird empfohlen, etwa eine Woche lang andere Verhütungsmethoden anzuwenden, da diese dann deutlich wirksamer werden.

Vorteile der Verhütungsinjektion

Die Verhütungsinjektion hat zahlreiche Vorteile, wie die Sicherheit, die Wirksamkeit, die Einfachheit und die Bequemlichkeit. Darüber hinaus ist es eine sehr haltbare Methode, die unbedingt zu empfehlen ist, wenn Sie und Ihr Partner in naher Zukunft kein Kind haben möchten und andererseits bei der Injektion nicht jeden Tag eine Pille einnehmen müssen, da viele Frauen Sie vergessen oft, es einzunehmen.

Außerdem müssen Sie beim Sex nichts weiter tun, was vielen Frauen dabei hilft, ihren Lebensstil zu ändern, da Sie spontaner sein können und von nichts anderem abhängig sind. Es ist jedoch wichtig, ein Kondom zu verwenden, um mögliche sexuell übertragbare Krankheiten zu vermeiden .

Zusätzlich zu den Vorteilen kann gesagt werden, dass die Injektion kein Östrogen oder andere Hormone enthält, die in Pillen, Pflastern und dem Verhütungsring enthalten sind.

Nachteile und Nebenwirkungen der Verhütungsinjektion

Wie üblich kann diese Art von Verfahren auch bestimmte Nachteile haben . Dies liegt daran, dass Sie möglicherweise einige unerwünschte Nebenwirkungen bemerken, obwohl dies unwahrscheinlich ist und, falls es Ihnen passiert, nichts sehr ernstes ist.

Der normalste Nachteil ist, dass Ihre Blutung in den Monaten, in denen die Injektion wirksam wird, normalerweise sehr unregelmäßig ist . Darüber hinaus nehmen Intensität und Menge im Laufe der Zeit ab, weshalb im Allgemeinen nach einem aufeinanderfolgenden Jahr mit der Injektion die Möglichkeit besteht, dass Sie feststellen, dass die Menstruation vollständig verschwindet. Sie können jedoch auch das Gegenteil erfahren und längere und intensivere Blutungen haben, oder Sie können zwischen jeder Periode Blutungen entwickeln.

Die selteneren Nebenwirkungen, die Sie haben können, sind Übelkeit, Depressionen, Appetitstörungen oder Gewichtszunahme, Veränderungen des Sexualtriebs, Kopfschmerzen, Brustspannen, Haarausfall oder übermäßiges Haarwachstum. Gesicht oder der Rest Ihres Körpers.

Es kann vorkommen, dass Sie wichtige Probleme haben, auch wenn dies sehr selten vorkommt. Dazu gehören normalerweise Veränderungen wie ein Knoten in der Brust, Migräne, die mit Sehstörungen einhergehen, starke Schmerzen oder Eiter an der Stelle, an der Sie gespritzt wurden, oder gelbliche Haut die Augen Deshalb ist es unbedingt erforderlich, dass Sie einen Arzt konsultieren, bevor Sie sich die Verhütungsspritze geben.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Verhütungsmittel lesen möchten : Verwendungen und Nebenwirkungen, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Sexualität einzutreten.

Empfohlen

Wie man lernt, sich selbst zu überwinden
2019
Können Sie während der Schwangerschaft Sex haben?
2019
Unterschied zwischen Zucker und Saccharin
2019