Placenta previa: Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Placenta previa ist ein Problem, das während der Schwangerschaft auftritt; Dieses Organ ist die grundlegende Verbindung zwischen dem Baby und der Mutter, außerdem ist es für die Fütterung des Fötus über die Nabelschnur verantwortlich und entwickelt sich aus denselben Zellen, die aus der Eizelle und dem Sperma stammen. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Plazenta im unteren Teil der Gebärmutter wächst und den Gebärmutterhals ganz oder teilweise bedeckt. Dies ist der Weg, der die Gebärmutter mit der Vagina verbindet und zu schweren Blutungen führen kann Geburt In ONsalus erklären wir die Ursachen, Symptome und Behandlungen der Placenta previa .

Ursachen der Plazenta previa

Wenn die Gebärmutter während der Schwangerschaft wächst, bewegt sich die Plazenta nach oben, sodass der Gebärmutterhals zum Zeitpunkt der Entbindung frei ist. Wenn dies umgekehrt geschieht, kann es nach der Entbindung zu Blutungen und Komplikationen kommen. Die Ursachen für das Auftreten der Placenta previa sind:

  • Rauchen oder der Konsum anderer Drogen wie Kokain.
  • Ältere Frauen.
  • Gebärmutter mit Myomen.
  • In-vitro-Fertilisation.
  • Narben durch Kaiserschnitte.
  • Mehrlingsschwangerschaften

Arten von Plazenta previa

Die Placenta previa ist in den ersten Monaten der Schwangerschaft kein Problem, aber wenn sich die Geburt nähert, kann es zu Komplikationen kommen. Diese Störung kann auf verschiedene Arten auftreten. Nachfolgend werden die Arten der Placenta previa erläutert:

  • Randplazenta : Ist, wenn sich die Plazenta am Rand des Gebärmutterhalses befindet, die Öffnung jedoch nicht bedeckt.
  • Partielle Plazenta : Bedeckt einen Teil der Cervixöffnung, wenn sich der Cervix zu erweitern beginnt. In diesem Fall kann eine vaginale Entbindung eine Option sein .
  • Gesamtplazenta : Es ist der schwerwiegendste Typ und bezieht sich darauf, wenn dieses Organ die Halsöffnung vollständig bedeckt. In diesem Fall erfolgt die Entbindung per Kaiserschnitt oder wird vorzeitig induziert.

Symptome der Plazenta previa

Das Symptom der Placenta previa ist eine Vaginalblutung ab dem zweiten Schwangerschaftstrimester. Diese Blutung kann tödlich sein und kann durch Ultraschall zwischen der 16. und 20. Woche diagnostiziert werden. Es gibt keine Behandlung für Blutungen, da es keine Möglichkeit gibt, die Position zu verändern, an der die Plazenta gefunden wird. Die Blutung stoppt normalerweise allein, aber es kann Wochen später zurückkommen. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind der Schlüssel zur Verlängerung der Schwangerschaft und stellen sicher, dass sich der Fötus ordnungsgemäß ausbildet. Ist dies nicht möglich, ist ein Kaiserschnitt erforderlich .

Behandlung der Plazenta previa

In diesem Fall sollte Ihr Arzt das Blutungsrisiko bei einer vorzeitigen Entbindung abwägen . In der Regel benötigen Frauen, die an dieser Krankheit leiden, einen Kaiserschnitt, da die vaginale Entbindung zu Blutungen führt, die das Leben von Mutter und Kind gefährden können. Möglicherweise müssen Sie ins Krankenhaus eingeliefert werden, um beide zu überwachen.

Die Behandlung der Placenta previa kann Folgendes umfassen:

  • Bluttransfusionen
  • Arzneimittel zur Verlängerung der Schwangerschaft bis zur 36. Woche.
  • Steroid-Injektionen, die die Lunge des Babys reifen lassen.
  • Medikamente gegen vorzeitige Entbindung.

Auf der anderen Seite gibt es einige Sorgen, die berücksichtigt werden müssen, um eine vorzeitige Lieferung zu vermeiden:

  • Ruhe dich aus.
  • Vermeiden Sie Sex.
  • Aktivitäten auf das Maximum reduzieren.

Komplikationen der Plazenta previa

Starke Blutungen sind das größte Problem der Plazenta previa und können folgende Komplikationen mit sich bringen:

  • Placenta acreta bezieht sich darauf, wenn die Plazenta so tief implantiert ist, dass sie sich bei der Geburt nicht leicht löst.
  • Vorzeitige Lieferung
  • Verzögerung im Wachstum des Fötus.
  • Angeborene Defekte

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die Placenta previa ähneln : Ursachen, Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Schwangerschaft und Babygesundheit einzutreten.

Empfohlen

Wie man lernt, sich selbst zu überwinden
2019
Können Sie während der Schwangerschaft Sex haben?
2019
Unterschied zwischen Zucker und Saccharin
2019