Nägel an den Füßen: Ursachen und wie man sie entfernt

Als Nägel an den Füßen bekannte Läsionen treten aufgrund von Druck am häufigsten an den Fingerrändern und an den Fußsohlen auf. Diese Läsionen treten normalerweise aufgrund der übermäßigen Keratinproduktion in diesem Bereich auf. Jeder ist ihnen aus verschiedenen Gründen ausgesetzt, von der Art des Schuhwerks über den Druck auf die Füße bis hin zu Fehlhaltungen. Alle beeinflussen auf die eine oder andere Weise das Auftreten dieser Veränderung.

Diese Läsionen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie aufgrund der Kompression des Weichgewebes infolge einer Reizung der peripheren Nervenenden sehr schmerzhaft sind und manchmal zu einer Einschränkung des Gehens führen können. In diesem ONsalus-Artikel erklären wir, was die Ursachen für die Nägel in den Füßen sind und wie sie mit den entsprechenden Behandlungen entfernt werden können.

Was sind die Nägel in den Füßen?

Nägel an den Füßen sind hart punktierte Läsionen und verursachen im Gegensatz zu Hühneraugen beim Pressen starke Schmerzen . Diese Läsionen befinden sich unter der Haut und haben eine Art Spitzenabschluss, daher ihr Name, sie erscheinen auf der Vorderseite des Fußes auf Höhe der kleinsten Zehen und auf der Rückseite, wo die laufen

Der Bereich, in dem die Nägel an den Füßen erscheinen, hat mehrere Nervenenden, weshalb sie so viele Schmerzen verursachen. Nägel an den Füßen sind bei Erwachsenen häufiger, da sie verschiedene Aktivitäten ausführen. Ältere Menschen leiden aufgrund der physiologischen Veränderungen des Alterns mit größerer Wahrscheinlichkeit unter dieser Veränderung.

Ursachen der Nägel in den Füßen

Das Auftreten von Nägeln in den Füßen kann verschiedene Ursachen haben, unter denen zu erwähnen ist:

  • Verwendung von ungeeignetem Schuhwerk: Es ist wichtig, die Art des verwendeten Schuhwerks zu berücksichtigen. Der vom Schuh auf den Fuß ausgeübte Überdruck sowie dessen Härte sind Varianten, die das Auftreten der Nägel an den Fußsohlen auslösen können.
  • Missbildungen an den Füßen: Das Vorhandensein von Missbildungen an den Füßen von Geburt an oder das Vorhandensein einer Atrophie kann zu dieser Art von Verletzung führen, ebenso wie das Vorhandensein von Ballen, Hammerzehen oder Knochensporen.
  • Die Ausübung von körperlicher Betätigung: Die Verwendung von engem Schuhwerk, das einen übermäßigen Druck auf einen bestimmten Bereich des Fußes ausübt, kann der Auslöser für das Erscheinungsbild der Nägel sein.
  • Schlimme Körperhaltungen einnehmen: Das Gehen in unpassenden Körperhaltungen begünstigt das Auftreten von Nägeln in den Füßen.
  • Papovavirus: Virus, das sich auf diejenigen ausbreitet, die in Badezimmern oder öffentlichen Duschen barfuß gehen. Dies kann die Ursache sein, die das Auftreten dieser Läsionen bestimmt.

Nägel in den Füßen: Symptome

Das Vorhandensein eines Plantarnagels führt zu einer Reihe von Symptomen, die von einer Person zur anderen variieren können, darunter:

  • Starke Schmerzen in dem Bereich, in dem sich der Nagel befindet.
  • Geschwollene und juckende Haut.
  • Vorhandensein eines runden und harten Vorsprungs mit einer Art Spitze unter der Haut.
  • Läsionen kleiner als sogenannte Hühneraugen oder Plantarhelome.
  • Unfähigkeit, richtig zu gehen, wenn die Nagelgröße erheblich ist.
  • Vorhandensein eines oder mehrerer Nägel, falls dies nicht rechtzeitig behandelt wird.

So entfernen Sie die Nägel an den Füßen: ärztliche Behandlung

Bei einem Nagel im Fuß sollten Sie sich an einen professionellen Podologen wenden. Nach der ärztlichen Untersuchung der Füße gibt der Fußarzt die geeignete Behandlung entsprechend der Art und dem Ort der Läsion an.

Die Behandlung der Nägel in den Füßen kann Folgendes umfassen:

  • Dekompression der Fläche.
  • Verwendung von benutzerdefinierten Schablonen, Spezialverbänden, Polstern oder einer Art elastischer Prothese, die die Schmerzen und die Kompression des Bereichs, in dem sich die Läsion befindet, verringert.
  • Keratolytika: Durch sie wird die Produktion von Keratin in der Region reduziert. Diese werden lokal und direkt auf die Läsion aufgetragen.

Wenn die Läsionen anhalten oder wiederholt auftreten, wird die chirurgische Entfernung der Läsion oder die Anwendung einer Kryotherapie empfohlen, bei der flüssiger Stickstoff auf die Stelle aufgetragen wird, an der sich der Nagel am Fuß befindet.

Hausmittel gegen Nägel an den Füßen

Das Entfernen der Nägel in den Füßen mit Hausmitteln ist nicht möglich und in Gegenwart von diesen ist es wichtig, zum Podologen zu gehen. Die unten genannten natürlichen Heilmittel können nützlich sein, um die Schmerzen und Symptome zu lindern, die diese Verletzungen am betroffenen Fuß verursachen:

  • Rizinusöl und Apfelessig: Beide Produkte haben antibakterielle Eigenschaften, die Infektionen vorbeugen. Seine Anwendung besteht darin, in eine Schüssel heißes Wasser, flüssige Seife und 2 Esslöffel Apfelessig zu geben, dann werden die Füße für 15 Minuten in diese Lösung getaucht. Anschließend wird die abgestorbene Haut mit einem Bimsstein entfernt. Die Füße werden sehr gut getrocknet, um anschließend 2 Esslöffel Rizinusöl auf beide Füße aufzutragen.
  • Knoblauch: Knoblauch besitzt hervorragende antiseptische und antibakterielle Eigenschaften. Um sie als Heilmittel zu verwenden, sollten Sie eine Knoblauchzehe zerdrücken, bis sie wie eine Paste aussieht, und sie mit etwas nativem Olivenöl extra mischen. Dann sollte es direkt auf die Läsion aufgetragen und mit einem Stück Stoff umwickelt werden. Dadurch wird der Stoff weicher.
  • Ringelblume: Eine Pflanze mit antiseptischen und heilenden Eigenschaften, die zur Regeneration geschädigter Haut und zur Vorbeugung von Infektionen beiträgt. Sie sollten die Blätter einer Ringelblume zerdrücken und die entstandene Paste auf die Läsion auftragen, diese mit einem Verband abdecken und etwa zwei Stunden einwirken lassen.

In dem folgenden ONsalus-Artikel zeigen wir andere Hausmittel gegen Hühneraugen.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den folgenden Themen ähnlich sind: Nägel an den Füßen: Ursachen und wie man sie entfernt, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Haut, Haare und Nägel einzutreten.

Empfohlen

Porphyria intermittierendes Wasser: Symptome und Behandlung
2019
Trigeminusneuralgie: Ursachen, Symptome und Behandlung
2019
Was tun, wenn Sorgen Sie nicht schlafen lassen?
2019