Melatoninreiche Lebensmittel

Die im Gehirn befindliche Zirbeldrüse ist für die Produktion des Hormons Melatonin verantwortlich, einer Substanz, die für die Regulierung der biologischen Uhr des Körpers, die Erhöhung der nächtlichen Schlafmenge und die Verringerung der Konzentration am Morgen nach dem Aufwachen verantwortlich ist. 90 Minuten nach dem Schlafen beginnt die Produktion dieses Hormons, um eine tiefe Ruhe zu gewährleisten.

Mit zunehmendem Alter sinkt der Melatoninspiegel bis zu dem Punkt, an dem eine ältere Person 12-mal weniger Melatonin produzieren kann als eine junge Person. Melatonin ist auch ein ausgezeichnetes Antioxidans, das dabei hilft, die Wirkung von freien Radikalen in Körperzellen umzukehren, wodurch einige Krebsarten wie Brustkrebs verhindert werden können. Studien haben gezeigt, dass der Konsum von Melatoninpräparaten bei unzureichender Schlaflosigkeit oder Produktion eine große Hilfe sein kann. Wir können die Melatoninkonzentration aber auch über die Nahrung erhöhen, wie? Lesen Sie diesen ONsalus-Artikel weiter und erfahren Sie mehr über Lebensmittel, die reich an Melatonin sind.

Gesundheitliche Vorteile von Melatonin

Regulieren Sie den Rhythmus des Körpers

Wir sagen, dass Melatonin die Substanz ist, die für die Regulierung der biologischen Uhr des Körpers verantwortlich ist, gerade weil es in der Lage ist, unseren Körper innerhalb von 24 Stunden zu programmieren. Seine Produktion ist ein Auslöser für tiefe Ruhe und sein Rückgang ein Grund zum Aufwachen. Aus diesem Grund sagen diejenigen, die unter Schlaflosigkeit leiden, oft, dass sie den Zeitplan investiert haben.

Schlaf regulieren

Melatonin ist nicht nur für die Tiefenruhe verantwortlich, sondern hilft auch bei der Normalisierung von Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit, da es auch in die Versöhnung des Schlafes eingreift. Während die Produktion dieses Hormons 90 Minuten nach dem Schlafen ihren höchsten Stand erreicht, wird die Ruhezeit tiefer, wodurch Zellen und Gewebe erneuert werden können.

Antioxidans

Es wird angenommen, dass die antioxidativen Eigenschaften von Melatonin viel stärker sind als die von Vitamin C und Vitamin E. Es ist in der Lage, die Wirkung von freien Radikalen in Zellen umzukehren, verhindert vorzeitiges Altern und schützt das genetische Material des Körpers Krankheiten wie Krebs und Schlaganfälle (CVA) zu verhindern.

Verbessert die Stimmung

Dieses Hormon hilft bei der Kontrolle von Depressionen und verbessert die emotionale und kognitive Gesundheit. Melatonin beugt Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson vor und beugt Migräne vor.

Starkes Immunsystem

Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften und seiner Fähigkeit, die Produktion von Blutzellen zu steigern, stärkt Melatonin das Immunsystem, indem es die Abwehrkräfte erhöht, die der Körper zur Erkennung und Beseitigung von Bakterien und Viren einsetzt.

Melatoninhaltiges Getreide

Getreide ist die Lebensmittelgruppe, die dem Körper über die Nahrung die höchste Melatoninkonzentration bietet. Die Getreide, die am meisten Melatonin enthalten, sind:

  • Reis: Reis ist eines der vollständigsten Lebensmittel, das wir in unsere Ernährung aufnehmen können, da er nicht nur die acht für den Körper essentiellen Aminosäuren enthält, sondern auch Vitamin B1 und B3 enthält und Mineralien wie Phosphor, Eisen und Kalium enthält. Wenn Sie eine Tasse gekochten Reis essen, erhalten Sie eine kleine Portion Melatotin, damit Sie leichter einschlafen können.
  • Haferflocken: Haferflocken enthalten nicht nur Melatonin, sondern sind auch eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe, Eiweiß, Kohlenhydrate, Lecithin, Eisen, Phosphor, Fettsäuren und Vitamin B1, die für die Reduzierung des Nervenzustands verantwortlich sind. Nachts eine Tasse heißen Haferflocken zu sich zu nehmen, kann eine große Hilfe sein, um einen erholsameren Schlaf zu erreichen, der uns die ideale Erholung bietet.
  • Mais: Unter den Lebensmitteln, die reich an Melatonin sind, darf Mais nicht fehlen, da er zwischen 60 und 100 µg pro 100 g enthält. Mais ist neben Melatonin ein sehr vollständiges und ausgewogenes Lebensmittel, das Ballaststoffe, Vitamin A, C und B, Mineralsalze, Phosphor, Kalium, Kalzium und Kohlenhydrate enthält.

Die Tomate ist sehr reich an Melatonin

Tomate ist auch auf der Liste der antioxidativen Lebensmittel und sein Melatoningehalt verstärkt diese Eigenschaft zusammen mit den darin enthaltenen Vitaminen C und E.

Darüber hinaus gehört Tomate zu den Nahrungsmitteln, die das meiste Kalium und Eisen für den Körper bereitstellt. Sie ist sehr nützlich zur Behandlung von Anämie und zur Verringerung von Muskelkrämpfen. Es enthält auch Vitamin A und K und hilft bei örtlicher Anwendung in einer Wunde, Entzündungen zu lindern und Bakterien zu eliminieren.

Nüsse, die getrockneten Früchte mit mehr Melatonin

Ein Gramm Nüsse kann dem Körper bis zu 3, 5 ng / ml Melatonin anbieten. Darüber hinaus wirken Nüsse im Körper, um die Produktion dieses Hormons zu steigern und die durch freie Radikale verursachte Oxidation von Zellen zu verringern.

Walnüsse sind die Trockenfrüchte mit dem höchsten Anteil an Omega-3-Fettsäuren und enthalten außerdem Vitamin B und C, sie sind eine Art gesundes Fett und stillen den Appetit, indem sie die Essangst lindern.

Melatoninreiche Früchte

Zu den Früchten, die mehr Melatonin enthalten, gehören:

  • Kirschen: Es handelt sich nicht um eine Kirsche, insbesondere die Sorten Montmorency und Balaton, die dem Körper eine höhere Melatoninkonzentration bieten. Diese Früchte sind sehr antioxidativ, da sie auch Vitamin A, C und E sowie Kalium enthalten. Kirschen sind eine große Hilfe, um den Säuregehalt des Urins zu erhöhen und die Vermehrung von Bakterien zu verhindern.
  • Banane: Unter den zahlreichen Vorteilen von Bananen wird die Fähigkeit hervorgehoben, beim Einschlafen zu helfen. Daher ist das Essen einer kleinen Portion vor dem Zubettgehen eine große Hilfe, um tief zu schlafen und Müdigkeit zu bekämpfen. Banane ist auch eine der Früchte, die das meiste Kalium dem Körper bietet, um die Gesundheit des Herzens zu schützen.

Warum sinkt die Melatoninproduktion?

Zusätzlich zum Alter gibt es bestimmte Faktoren, die eine Person für einen niedrigen Melatoninspiegel prädisponieren und unter einigen der Folgen dieses Defizits leiden, wie beispielsweise Schlaflosigkeit. Unter den Hauptfeinden von Melatonin finden wir:

  • Koffein
  • Stress
  • Tabak
  • Alkohol
  • Entzündungshemmende Mittel vom Typ NSAID.
  • Arzneimittel zur Behandlung von Angstzuständen und Bluthochdruck.
  • Kalziumpräparate
  • Antidepressiva

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Melatonin-reiche Lebensmittel lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Lebensmittel einzutreten.

Empfohlen

Porphyria intermittierendes Wasser: Symptome und Behandlung
2019
Trigeminusneuralgie: Ursachen, Symptome und Behandlung
2019
Was tun, wenn Sorgen Sie nicht schlafen lassen?
2019