Megaloblastenanämie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Megaloblastenanämie wird durch einen Mangel an Folsäure oder Vitamin B12 verursacht . Diese beiden Komponenten sind für die Bildung roter Blutkörperchen von entscheidender Bedeutung, da sie die Zellen mit Sauerstoff versorgen, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Wenn eine der beiden Komponenten, die zur normalen Bildung roter Blutkörperchen beitragen, mangelhaft ist, tritt daher eine Verringerung der Geschwindigkeit der DNA-Synthese der Zellen auf, und infolgedessen nimmt die Größe der roten Blutkörperchen zu. Eine der Folgen, die durch die Veränderung der Reifung der Zellen hervorgerufen wird, ist deren Zerstörung, wodurch eine Anämie entsteht. In ONsalus erklären wir die Ursachen, Symptome und Behandlung der megaloblastischen Anämie .

Ursachen der Megaloblastenanämie

Die beiden Hauptursachen, die zu einer Veränderung der normalen Produktion roter Blutkörperchen führen, sind der Mangel an Folsäure, auch als Vitamin B9 oder Vitamin-B12-Mangel bekannt. Diese Vitamine werden aus bestimmten Lebensmitteln gewonnen und sind neben der Anreicherung in der Leber an der Synthese der DNA roter Blutkörperchen beteiligt.

  • Mangel an Folsäure oder Vitamin B9. Die Hauptursache ist eine unzureichende Ernährung, insbesondere wenn die Person unter Dehydration oder Alkoholismus leidet. Dieser Mangel an Folsäure ist in einigen Fällen auch eine Folge einer falschen Resorption, die durch Darm- und Lebererkrankungen hervorgerufen wird, sowie einer schlechten Lagerung derselben. Die Verwendung einiger Medikamente kann auch zu einer ineffizienten Absorption von Folsäure führen.
  • Mangel an Vitamin B12 . Dieses Vitamin trägt zum Eiweißstoffwechsel, zur Bildung roter Blutkörperchen und zum korrekten Zustand des Zentralnervensystems bei. Wenn wir Lebensmittel zu uns nehmen, die reich an Vitamin B12 sind, wird es vom Dünndarm aufgenommen, nachdem es mit einem Protein in den Magen gelangt ist. Anschließend werden beide in das Knochenmark transferiert, wo sie zur Bildung roter Blutkörperchen beitragen. Wenn ein Teil in einer solchen Kreation nicht verwendet wird, wird es in der Leber gespeichert. Das ist der Grund, warum der vorherige Prozess beeinträchtigt wird, wenn die ausreichende Menge dieses Vitamins nicht erhalten wird.

    Wie bei dem Mangel an Folsäure ist die Hauptursache für diesen Vitaminmangel eine Ernährung, die arm an Lebensmitteln ist, die reich an Folsäure sind. Es kann auch ein Problem der Darmresorption sowie andere Verdauungskrankheiten oder -infektionen geben. Einige Bedingungen, die zu einem Mangel an Vitamin B12 führen, sind solche, bei denen die Person einen höheren Verbrauch benötigt, wie Schwangerschaft, Hyperthyreose, einige Medikamente oder Tumore.

Die häufigste Ursache für Vitamin-B12-Mangel ist die chronische atrophische Gastritis . Diese Störung beinhaltet eine Veränderung der Magenschleimhaut, die deren korrekte Resorption verhindert. Diese Veränderung erfolgt durch eine Autoimmunerkrankung, bei der der Körper Antikörper bildet, die die Zellen der Schleimhaut zerstören.

Symptome im Zusammenhang mit Megaloblastenanämie

Die Symptome einer megaloblastischen Anämie sind größtenteils die gleichen wie bei einem anämischen Syndrom. Diese Symptome sind das Ergebnis einer inkorrekten Sauerstoffversorgung des Gewebes aufgrund der Veränderungen, die bei der Bildung roter Blutkörperchen hervorgerufen werden.

Die häufigsten Symptome sind wie folgt:

  • Müdigkeit
  • Blässe
  • Kopfschmerzen
  • Extreme Müdigkeit
  • Rötliche Zunge und Schmerzen.
  • Muskelschwäche
  • Depression
  • Kribbeln
  • Gedächtnis- und Verständnisprobleme.

Für den Fall, dass die Ursache der Anämie ein Mangel an Vitamin B12 ist, treten andere Symptome auf. Eines der Symptome kann auf die Bedeutung dieses Vitamins bei der Bildung von Myelin zurückzuführen sein, das die Nerven bedeckt und das zur Entwicklung von Problemen führen kann, die mit der Bewegungsfähigkeit oder der Empfindlichkeit gegenüber neurologischen Schäden zusammenhängen.

Behandlungen, die angewendet werden können

Die Behandlung konzentriert sich hauptsächlich auf die Bereitstellung der notwendigen Menge an Folsäure oder Vitamin B12, um eine normale Bildung roter Blutkörperchen zu erreichen und gleichzeitig das Ursprungsproblem zu lösen, das das Defizit verursachen kann.

  • Diät reich an Folsäure oder Vitamin B12 . Essen ist wichtig, um einen ausreichenden Vitamin-B12-Spiegel zu erreichen. Einige der Lebensmittel, die uns dieses Vitamin geben, sind Fleisch, Hühnchen, einige Fische wie Lachs und Sardinen, Eier, Milchprodukte und Gemüse. Folsäure hingegen wird aus Linsen und Bohnen, Spinat, Spargel, Brokkoli und anderem grünen Blattgemüse sowie Getreide und Brot gewonnen.
  • Eine weitere Option, die es ermöglicht, den Mangel an diesen Vitaminen durch Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pillen zu ersetzen. Der Verzehr ist einfach und schnell und hat keine Nebenwirkungen, die als schwerwiegend angesehen werden können.
  • In dringenden Fällen hält es der Arzt möglicherweise für angebracht, Vitamine intramuskulär zu verabreichen. Andererseits sollte Patienten mit perniziöser Anämie lebenslang Vitamin B12 verabreicht werden, da diese Art von Anämie einen Mangel des Darms zur ordnungsgemäßen Absorption mit sich bringt.

Es ist wichtig, eine ausgewogene Ernährung zu haben, die reich an Vitamin B12 und Folsäure ist.

Wenn Sie eines der oben genannten Symptome bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um einen Bluttest oder andere Tests durchzuführen, mit denen Sie das Vorhandensein von Abnormalitäten im Zusammenhang mit Problemen bei der Produktion roter Blutkörperchen feststellen können.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die Megaloblastenanämie ähneln : Ursachen, Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Blut, Herz und Kreislauf einzutreten.

Empfohlen

Porphyria intermittierendes Wasser: Symptome und Behandlung
2019
Trigeminusneuralgie: Ursachen, Symptome und Behandlung
2019
Was tun, wenn Sorgen Sie nicht schlafen lassen?
2019