Ketose: Was es ist, Symptome und Konsequenzen

Viele Menschen, die zum Ernährungsberater gehen und Gewicht verlieren möchten, beginnen eine Diät, die ein wichtiges Element im Körper wie Kohlenhydrate einschränkt. Wenn sie nicht vorhanden sind, muss der Körper ein anderes Element verwenden, um den Verlust dieser zu kompensieren, und kann auf Fett basieren, was zu Veränderungen im Körper führt. Sobald Sie mit der Diät begonnen haben, können Sie Veränderungen von Mundgeruch zu verminderter Leistung feststellen. Diese Veränderungen sind darauf zurückzuführen, dass Ihr Körper in einen Zustand der Ketose übergeht. Allerdings wissen nur wenige Menschen, was diese Störung ist. Aus diesem Grund werden wir in diesem Artikel von ONsalus über Ketose sprechen : Was es ist, Symptome und Konsequenzen, so wie zuvor dass Sie eine fetthaltige Diät beginnen, kennen Sie alle möglichen Änderungen, die auftreten können.

Was ist Ketose?

Ketose ist ein Stoffwechselzustand, in dem der Körper gezwungen ist, Fette als Energiequelle zu nutzen . Diese Energiequelle ist das, was wir essen und was in unserem Körper gespeichert ist. Der Körper eines Menschen produziert chemische Verbindungen, die als Ketonkörper bezeichnet werden, und die Leber ist für deren Erzeugung verantwortlich.

Dieser Zustand tritt auf, wenn die Person nicht genügend Kohlenhydrate zu sich nimmt und der Körper gezwungen ist, die Ablagerungen in Leber und Muskeln zu nutzen und dann das im Körper angesammelte Fett zu verwenden, um in Energie umgewandelt zu werden. und in Ketonkörpern, wodurch Ketose erzeugt wird.

Ketose: Symptome und Anzeichen

Ketose hat körperliche Konsequenzen. Nachfolgend erläutern wir die Anzeichen und Symptome von Ketose :

  • Mundgeruch : Es ist eines der charakteristischsten und bekanntesten Anzeichen für diesen Zustand. Dieser üble Geruch tritt auf, wenn Ketone durch den Atem ausgeschieden werden. Dieses Zeichen verschwindet beim Verlassen dieser fetthaltigen Diät und bei häufigem Bürsten wird auch die Verwendung von Kaugummi in Betracht gezogen.
  • Reduzierung des Appetits : Viele Menschen nehmen eine Diät zur Gewichtsreduktion ein, bei der eine Ketose auftritt. Eines der Hauptmerkmale, auf die sich die Person bezieht, ist, dass sie ihren Appetit verliert. Es ist jedoch keine konkrete Ursache dafür bekannt ist, dass Ketone eine Wirkung auf das Gehirn haben, die den Appetit reduziert.
  • Müdigkeit : Ketose erzeugt Müdigkeit als charakteristisches Symptom. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Organismus bei der Durchführung dieser ketonbasierten Diät in einen ungewohnten Prozess eintritt und Veränderungen im Körper als Veränderungen in den Funktionen hervorruft, die dann jedoch reguliert werden Aus diesem Grund wird im Laufe der Zeit empfohlen, dass Sie sich bei einer Diät von einem Spezialisten beraten lassen.
  • Schlaflosigkeit : Ketose kann zu Veränderungen im Schlaf führen und ist ein großes Problem für Menschen, die diese Art von Diät einhalten. Dies wird durch die Beseitigung von Kohlenhydraten aus Ihrer täglichen Ernährung verursacht. Sobald sie sich an die Ernährung gewöhnt haben, sagen die Leute, dass sich Schlaflosigkeit bessert.
  • Schwindel und Kopfschmerzen : Dies tritt normalerweise in den ersten drei Tagen auf, wenn der Körper nicht genügend Energie hat.
  • Magen-Darm-Probleme : wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung aufgrund einer Änderung der Ernährung, die auftritt. Diese Symptome werden jeden Tag reguliert.
  • Arrhythmien : Einige Menschen berichten von Arrhythmien, die auf eine Veränderung der elektrischen Leitung des Herzens zurückzuführen sind.

Folgen der Ketose

Menschen, die diesen Zustand der Ketose aufweisen, sind in der Regel auf die Ernährung zurückzuführen, die sie einem Ernährungsberater empfehlen. Eine Ketose kann jedoch auch Folgen haben wie :

  • Gewichtsverlust und Muskelmasse : Dies ist das Ergebnis einer geringen Kohlenhydrataufnahme, jedoch wird dies von vielen Menschen nicht als negativ empfunden, da das Ergebnis erwartet wird, wenn sie sich dieser Diät unterziehen, und der Muskelverlust auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass sie verwendet werden Aminosäuren als Treibstoff, die zum Muskelabbau führen.
  • Urin mit starkem Geruch : aufgrund der Beseitigung von Ketonen, die einen schlechten Geruch erzeugen.
  • Kalziumverlust : weil es einen Überschuss an Proteinen gibt, der dazu führt, dass die Niere mehr Kalzium ausscheidet, wodurch Osteoporose begünstigt wird.
  • Starker Schweiß : Diese Konsequenz ist normal, da Ketonkörper auch durch Schweiß ausgeschieden werden, kommt es häufig zu unangenehmen Gerüchen.

Wie vermeide ich das Risiko einer Ketose?

Eine der Hauptfolgen der Ketose ist, dass die Person Gewicht verliert, aber dieser Verlust kann ihre Gesundheit beeinträchtigen. Um eine Ketose zu vermeiden, muss die Person zunächst eine ausgewogene Ernährung mit mindestens 6 Mahlzeiten mit kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln einhalten, um den Verlust auszugleichen. Es wird empfohlen, weniger Kalorien und Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, diese aber nicht vollständig zu eliminieren und tägliche Übungen zu machen. Es fördert eine bessere Figur, ohne die Gesundheit zu beeinträchtigen.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die Ketosis ähneln: Was es ist, Symptome und Konsequenzen, empfehlen wir Ihnen, in unsere Wellness-Kategorie einzutreten.

Empfohlen

Meine Freundin hat mich für einen anderen verlassen - Wie komme ich darüber hinweg?
2019
Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
2019
Unterschied zwischen Alzheimer und seniler Demenz
2019