Juckender Gaumen: Ursachen

Jeder hat irgendwann ein sehr unangenehmes Gefühl von Juckreiz am Gaumen verspürt, was, obwohl es normalerweise nicht intensiv ist, sehr ärgerlich sein kann, keine schnelle Erleichterung zu bekommen oder nicht zu wissen, was es verursacht. Während der juckende Gaumen in den meisten Situationen nicht durch irgendetwas Schwerwiegendes verursacht wird, kann er in anderen Fällen das mildeste Symptom einer empfindlicheren systemischen Erkrankung sein, die Sie möglicherweise nicht kennen und die daher möglicherweise das wird nicht kontrolliert und wird gefährlich. In diesem ONsalus-Artikel erklären wir Ihnen alles über Juckreiz am Gaumen: Ursachen und was dies bedeuten kann. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie dieses unangenehme Gefühl lindern können.

Juckreiz am Gaumen durch allergische Reaktionen

Das Immunsystem einiger Menschen reagiert hyperreaktiv auf bestimmte Dinge, die keine Reaktion hervorrufen sollten, wodurch eine allergische Reaktion ausgelöst wird. Ein typisches Symptom für allergische Reaktionen ist Juckreiz. Wenn eine Person ein Lebensmittel zu sich nimmt, das eine leichte allergische Reaktion hervorruft, kann es sowohl am Gaumen als auch in anderen Teilen des Mundes wie der Zunge oder den Wangen jucken .

Dies kann auch vorkommen, wenn jemand an Rhinitis oder anderen Allergien der Atemwege leidet und beispielsweise auf Staub oder Pollen reagiert, was die typischen Symptome dieser Erkrankung hervorruft und auch einen juckenden Gaumen verursachen kann.

Juckreiz durch orale Candidiasis

Candidiasis ist eine Überinfektion durch einen Pilz namens Candida albicans, der verschiedene Schleimhäute befällt, einschließlich der bukkalen Schleimhaut, wo er ein juckendes Gefühl hervorrufen kann.

Orale Candidiasis betrifft in der Regel Menschen mit einem schwachen Immunsystem, z. B. AIDS-Kranke oder Personen, die immunsuppressive Medikamente einnehmen. Es kann jedoch auch Menschen, die Antibiotika einnehmen, die die natürliche Bakterienflora des Mundes verändern, sowie Schwangere betreffen, die herausnehmbare Gebisse verwenden, die schlecht angepasst sind oder sich im Laufe der Zeit verändern.

Juckender Gaumen aus trockenem Mund

Mundtrockenheit ist eine Erkrankung, die in der Regel Teil der Symptome anderer Krankheiten wie Diabetes und Sjögren-Syndrom ist. Sie kann jedoch auch durch Dehydrierung bei Menschen mit Erbrechen und übermäßigem Durchfall oder durch folgende Erkrankungen hervorgerufen werden übermäßiger Alkoholkonsum

Dieser Zustand kann zu Geschwüren führen, die auf eine unzureichende Schmierung des Mundgewebes oder auf die Bildung von Infektionsprozessen infolge der fehlenden antimikrobiellen Funktion des Speichels zurückzuführen sind, was mit einem Juckreizgefühl am Gaumen einhergehen kann.

Juckreiz durch Schilddrüsenprobleme

Hyperthyreose ist eine Krankheit, bei der die Toroiddrüse, die für die Produktion eines Hormons verantwortlich ist, das viele Körperfunktionen reguliert, nicht in der Lage ist, genug von diesem Hormon zu produzieren. Manchmal ist eines der Symptome dieser Krankheit in der Regel ein juckender Gaumen, der aus keinem anderen Grund erklärt wird.

Wunden im Mund verursachen Juckreiz am Gaumen

Im Mund können sich aus verschiedenen Gründen zusätzlich zu den bereits erwähnten Geschwüren oder Wunden bilden, wie beispielsweise bei Traumata beim Verzehr von harten oder sehr heißen Speisen, aufgrund von Vitaminmangel oder Infektionen wie bei Herpes. Wenn sich am Gaumen Geschwüre bilden, können diese zusätzlich zu Schmerzen ein Gefühl von Juckreiz hervorrufen, insbesondere wenn sie zu heilen beginnen .

Wie man juckenden Gaumen lindert

Der erste Schritt zur Linderung des Gaumenjuckens besteht darin, herauszufinden, was ihn verursacht . Normalerweise ist die häufigste Ursache der Verzehr von Lebensmitteln, die eine allergische Reaktion hervorrufen. Daher ist es zweckmäßig, den Verzehr dieser Lebensmittel zu vermeiden.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass der Juckreiz durch eine von uns erwähnte systemische Erkrankung verursacht werden kann, sollten Sie in diesem Fall eine medizinische Untersuchung in Betracht ziehen, um ihn zu diagnostizieren, und die erforderlichen Behandlungen anwenden, um ihn zu kontrollieren. Darüber hinaus sind einige Empfehlungen, um dieses Gefühl zu lindern, die folgenden:

  • Zur Verbesserung eines milden allergischen Prozesses können Antihistaminika wie Loratadin eingenommen werden.
  • Gurgeln Sie mit Mundwässern oder, falls dies nicht der Fall ist, mit warmem Wasser und etwas Salz. Achten Sie darauf, dass es nicht zu heiß ist, um die Symptome nicht zu verschlimmern
  • Andernfalls können Sie mit warmer Milch und Honig gurgeln, um die Eigenschaften dieser Substanzen zu nutzen und Juckreiz zu lindern.
  • Eis essen kann auch helfen, da die Erkältung der Creme eine leichte Taubheit des Gaumens hervorrufen kann, die das Jucken verträgt, während es verschwindet.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Itchy Gaumen: Ursachen lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Zähne und Mund einzutreten.

Empfohlen

Hyaluronsäurebehandlung in Madrid - die besten Kliniken
2019
Definition von assistierten Tod
2019
Tipps gegen Verdauungsstörungen
2019