Hüftfraktur bei älteren Menschen: Ursachen und Behandlung

Bei einem Riss am oberen Ende des Femurs, der sich mit dem Becken verbindet, liegt eine Hüftfraktur vor. Dieser Zustand ist häufiger als bisher angenommen und tritt in 90% der Fälle bei älteren Menschen auf.

Ältere Menschen sind aufgrund des Verschleißes der Knochen und des mit dem Alter eintretenden Verlusts an Knochenmasse anfälliger für diese Verletzungen. Hinzu kommt, dass das Gehen schwierig ist und Sehstörungen auftreten können, die Unfälle begünstigen.

Da die Hüfte ein Stützpunkt für das Gehen und die Unterstützung des Körpers ist, verursacht die Fraktur des Körpers Bewegungsprobleme, die Ihre Aufmerksamkeit so schnell wie möglich erforderlich machen, insbesondere bei älteren Menschen, bei denen dies zu Problemen führen kann bei anderen Komplikationen. Aus diesem Grund werden wir Sie in diesem ONsalus-Artikel darüber informieren, wenn Sie mehr über die Ursachen und die Behandlung von Hüftfrakturen bei älteren Menschen erfahren möchten.

Hauptursachen für Hüftfrakturen bei älteren Menschen

Mit fortschreitendem Alter nimmt die Kapazität der Knochenmasseproduktion im Körper ab, insbesondere nach den Wechseljahren bei Frauen, während bei Männern der größte Verschleiß normalerweise im Alter von etwa 70 Jahren auftritt Frakturen treten bei Frauen häufiger auf . Die Produktion dieses Gewebes ist unerlässlich, da es den Knochenstrukturen Resistenz verleiht.

Obwohl dieser Rückgang ein natürlicher Vorgang ist, kann er auch von einer sehr häufigen Erkrankung älterer Erwachsener, der Osteoporose, begleitet werden. Diese Pathologie ist durch die Zerbrechlichkeit der Knochen aufgrund des beschleunigten Verlustes an Knochenmasse gekennzeichnet. Diese Faktoren sind entscheidend für den Bruch der Knochen, bevor eine Kraft ausgeübt wird.

Faktoren wie die familiäre oder die eigene Vorgeschichte von Hüftfrakturen, lebenslanger sitzender Lebensstil, übermäßiger Konsum von Alkohol, Koffein oder Zigaretten, große Statur, Dünnheit oder beschleunigter Verlust des Körpergewichts können Knochen helfen, Knochenmasse zu verlieren oder Sie sind zerbrechlich.

Die meisten Fälle von Hüftfrakturen bei älteren Menschen sind auf Stürze häuslicher Art oder Schläge in der Umgebung zurückzuführen. Selbst ein leichter Schlag kann zu Knochenbrüchen führen, wenn die Knochen sehr schwach sind. Übermäßige körperliche Anstrengung kann ebenfalls zu dieser Verletzung führen, z. B. beim Tragen von sehr schweren Gegenständen, da in diesem Bereich ein Großteil des Körpergewichts und die eventuell auftretende Belastung abgefangen werden.

Symptome einer Hüftfraktur bei älteren Menschen

In seltenen Fällen kann eine Hüftfraktur Symptome hervorrufen, die unbemerkt bleiben können, z. B. leichte Schmerzen im betroffenen Bereich, die vom Knie bis zum unteren Rücken reichen. Es ist jedoch möglich, das betroffene Bein verkürzt und in Außenrotation, dh den Fuß, darzustellen Er geht raus.

Im Allgemeinen ist es leicht zu erkennen, dass eine Hüftfraktur vorliegt, die Intensität der Symptome kann jedoch je nach Ausmaß der Schädigung variieren.

  • Starke Schmerzen in der Hüfte.
  • Schwellung im Bein beteiligt.
  • Begrenzte oder unmögliche Bewegung des betroffenen Beines.
  • Schwierigkeiten beim Gehen oder Stehen.

Behandlung von Hüftfrakturen bei älteren Menschen

Aufgrund der Anfälligkeit der Knochenstruktur der meisten älteren Erwachsenen sollte bei starken Schmerzen im Hüftbereich von einer Fraktur der Hüfte ausgegangen werden, insbesondere bei Stürzen, Beulen oder Überanstrengung. In dieser Situation sollte der Facharzt konsultiert werden, ob das medizinische Zentrum durch die Übernahme der Transfersorgfalt besetzt ist, um den Schaden nicht zu verschlimmern oder einen Hausbesuch zu beantragen.

Um eine Hüftfraktur bei älteren Menschen zu heilen, ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich, um die Wiederherstellung der Mobilität zu beschleunigen und so bald wie möglich zu ihren täglichen Aktivitäten zurückzukehren. Es gibt verschiedene Techniken, die zur Behandlung des Bruchs am oberen Ende des Femurs angewendet werden können. Der Arzt bestimmt jedoch die für den Fall am besten geeignete, wobei Art, Grad und Ort der Fraktur sowie der Zustand des Patienten, beispielsweise sein Alter, berücksichtigt werden und wenn Sie eine Krankheit haben, die die Knochenmasse verringert.

Diese Techniken werden in Osteosynthese und Arthroplastiken eingeteilt . Die erste besteht aus der Vereinigung und inneren Fixierung der Fragmente des verletzten Knochens durch Platzieren von Metallelementen, meist Nägeln, Schrauben und Platten. Die Endoprothetik bezieht sich auf die vollständige oder teilweise Entfernung beschädigter Knochenstrukturen und wird durch eine Prothese ersetzt, sei es aus Titan, Kobalt, Chrom oder Polyethylen hoher Dichte.

Einige Tipps zur Vorbeugung von Frakturen bei älteren Menschen

Da viele Fälle von Knochenbrüchen bei älteren Menschen mit Osteoporose verbunden sind, ist es wichtig, kalziumreiche Lebensmittel wie Sardinen, Milch, Joghurt, Käse und andere Milchprodukte einzuschließen, um dies zu verhindern oder zu verhindern Verringern Sie die Wirkung dieser Krankheit, die die Knochenmasse schwächt. Wenn Sie regelmäßig zum Arzt gehen, können Sie Kalziummängel rechtzeitig erkennen und, falls der Fachmann dies für erforderlich hält, Ergänzungsmittel zur Erhöhung Ihres Spiegels erhalten.

Zu Hause ist es wichtig, den am häufigsten benutzten Weg frei zu halten, ohne Stühle, Teppiche oder Möbel, die das Gehen älterer Menschen beeinträchtigen können, und bei Kindern Spielbereiche festzulegen, um Unfälle mit Spielzeug zu vermeiden. Es ist auch ratsam, stabile Bänke oder Stühle in die Dusche zu stellen, da es häufig zu Stürzen auf den nassen Boden kommt.

Andererseits wird im Rahmen der Möglichkeiten jeder Person dringend empfohlen, einige Übungen oder andere tägliche körperliche Aktivitäten durchzuführen, um Knochen und Gelenke zu stärken und die Widerstandsfähigkeit gegen bestimmte Verletzungen zu verbessern. Eine gute Option ist es, täglich etwa 30 Minuten zu laufen, vorzugsweise an Stellen, an denen der Boden nicht unregelmäßig ist.

Vermeiden Sie es, Alkohol zu trinken und zu rauchen oder Rauch auszusetzen, da dies die Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung, die Produktion der Zellen, aus denen das Knochengewebe besteht, und den Eintritt von Sauerstoff in die Knochen verringern kann.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den Artikeln " Hüftfraktur bei älteren Menschen: Ursachen und Behandlung" ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie "Knochen, Gelenke und Muskeln" einzutreten.

Empfohlen

Hyaluronsäurebehandlung in Madrid - die besten Kliniken
2019
Definition von assistierten Tod
2019
Tipps gegen Verdauungsstörungen
2019