Glückshormon: Was es ist und wie man es aktiviert

Die biologische Basis des Glücks ist notwendig, um das psychische Wohlbefinden und das emotionale Gleichgewicht zu fördern. In unserem Körper haben wir Chemikalien, die sehr mit dem Glück verwandt sind, und unser Gehirn ist in der Lage, sie zu erzeugen. Insbesondere ist eine dieser Substanzen allgemein als das Glückshormon bekannt. Darüber hinaus kann dieses Glückshormon natürlich in unserem Körper erhöht werden. Wenn Sie wissen möchten, wie das Hormon des Glücks heißt und wie Sie seinen Spiegel erhöhen können, lesen Sie unseren Artikel: Hormon des Glücks: Was es ist und wie man es aktiviert .

Was ist Glück?

Bevor Sie wissen, was das Glückshormon ist, ist es wichtig, kurz zu wissen, was Glück ist . Glück ist seit jeher Gegenstand des Studiums der Philosophie. Die Vielfalt der Denker und Denker hat versucht, dieses Konzept universell zu definieren und die charakteristischen Aspekte des Glücks zu etablieren. Glück wird derzeit jedoch als subjektive und relative Emotion verstanden, und es wird auch anerkannt, dass Kultur und Gesellschaft in der Idee des Glücks, das wir Menschen entwickeln, ein großes Gewicht haben. Glück ist aus psychologischer Sicht eine positive Emotion, ein positiver emotionaler Zustand in Bezug auf Zufriedenheit, Motivation und das Erreichen von Zielen. Es ist ein subjektives Wohlbefinden, das einen großen Einfluss auf unsere Gedanken, Einstellungen und Verhaltensweisen hat. Positive Psychologie beeinflusst die Vorstellung, dass Glück das Ergebnis einer Reihe positiver Aktivitäten und positiver Emotionen wie Freude und Ruhe ist.

Was ist das Hormon des Glücks?

Glück kann auch aus biologischer Sicht analysiert werden. In der Biologie ist Glück die flüssige Gehirnaktivität, die das limbische System, den Teil des Gehirns, der sich auf emotionale Zustände bezieht, positiv stimuliert. In unserem Körper haben wir auch chemische Substanzen, die mit einem positiven Gefühlszustand verbunden sind.

Der Name des Glückshormons ist Serotonin. Serotonin (5-HT) ist eine Chemikalie, die unseren Körper auf natürliche Weise sowohl im Gehirn als auch im Darm produziert. Es ist ein Neurotransmitter, der die Verbindung zwischen Neuronen ermöglicht und so die Aktivität unseres Zentralnervensystems beeinflusst. Es gilt als hormoneller Neurotransmitter, da es nicht nur im Gehirn, sondern auch in anderen Körperregionen wirkt. Diese Substanz spielt eine Rolle bei der Regulierung der Stimmung, im Wesentlichen für das psychische Wohlbefinden und das Gleichgewicht der Emotionen. Deshalb wird es allgemein als Glückshormon bezeichnet.

Serotonin-Glückshormon

Serotonin spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung von Stimmung und Emotionen, da es die chemischen Reaktionen hervorrufen kann, die zur Steigerung unseres Wohlbefindens erforderlich sind . Es hilft auch, mit Stress und täglichen Anforderungen umzugehen. Die Zunahme dieser chemischen Substanz in unserem Körper erzeugt fast automatisch Gefühle des Wohlbefindens, der Entspannung und des Positivismus . Das ist der Grund, warum normale oder ausgeglichene Mengen an Serotonin in unserem Körper unserer emotionalen Gesundheit zugute kommen und das psychologische Gleichgewicht fördern.

Serotonin hilft bei der Regulierung von Angstzuständen, Ängsten und Aggressivität und ist ein hervorragender Verbündeter bei der Bekämpfung von Traurigkeit und Gereiztheit. Ein Ungleichgewicht in dieser Substanz kann jedoch zu Unbehagen, Wut, Trauer usw. führen. Signifikant niedrige Spiegel dieser Substanz stehen in direktem Zusammenhang mit Depressionen. Die Beziehung zwischen Serotonin und Depression ist komplex; Da das Defizit dieser Substanz aufgrund der geringen Produktion durch das Gehirn zu dieser Stimmungsstörung führt, führt die Entwicklung einer depressiven Störung aufgrund eines äußeren Faktors zur Abnahme des Serotoninspiegels in unser Organismus

Serotonin-Defizite wurden auch mit aggressiven Zuständen, Angstzuständen und Zwangsstörungen in Verbindung gebracht. In der Tat ist die Pharmakologie, die am häufigsten zur psychologischen Behandlung dieser Symptome und Pathologien eingesetzt wird, das SSRI-Antidepressivum, das die Wiederaufnahme von Serotonin blockiert, um dessen Menge und Verfügbarkeit im Gehirn zu erhöhen und die Stimmung zu verbessern. Der Missbrauch von Antidepressiva kann zu einem Überschuss an Serotonin führen, sodass Symptome von Nervosität und Unruhe auftreten.

Zusätzlich zu seiner Funktion bei der emotionalen Regulation und seiner Beziehung zum Glück hat Serotonin andere Funktionen wie die Regulation von Schlaf, Darmfunktion, Körpertemperatur, Appetit, sexueller Funktion und Gerinnung.

So aktivieren Sie das Glückshormon

Wie wir gesehen haben, spielt Serotonin eine große Rolle bei der Regulierung von Emotionen. Um den psychologischen Nutzen dieser Substanz zu steigern, können wir ihren Spiegel auf natürliche Weise erhöhen. Wie aktiviere ich das Glückshormon? Auf folgende Arten:

1. Hormon des Glücks und des Sports

Sie können das Glückshormon durch regelmäßiges Training aktivieren. Körperliche Betätigung hat neben der Erhöhung des Serotoninspiegels im Gehirn auch antidepressive Wirkungen und fördert das Wohlbefinden. Zusätzlich zu Serotonin fördert Bewegung die Freisetzung von Endorphinen, die mit Vergnügen und Gelassenheit verbunden sind, und wirkt sich positiv auf unsere körperliche Gesundheit und unseren Körperzustand aus. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Endorphine freisetzen.

2. Hormon des Glücks und des Essens

Es ist möglich, das Glückshormon durch eine Diät zu aktivieren, die reich an Tryptophan ist, da Serotonin dank Tryptophan produziert wird, einer Substanz, die in verschiedenen Lebensmitteln enthalten ist. Der Verzehr von Tryptophan-haltigen Lebensmitteln erleichtert daher die natürliche Produktion von Serotonin. Einige dieser Lebensmittel sind: Huhn und Pute, blauer Fisch, Nüsse und andere Nüsse, Hülsenfrüchte, Käse, dunkle Schokolade, Kürbis, Spinat usw.

3. Versuchen Sie, Stress abzubauen

Hoher Stress senkt den Serotoninspiegel. Das Üben von Atem- und Entspannungsübungen kann sowohl beim Stressmanagement als auch bei der psychologischen Therapie hilfreich sein.

4. Die notwendigen Stunden schlafen

Übermäßiger oder mangelnder Schlaf haben einen negativen Einfluss auf den Serotoninspiegel. Die Spiegel dieser Substanz werden in der Ruhephase wiederhergestellt, daher ist eine gute Schlafhygiene für unser psychisches Wohlbefinden wichtig. Darüber hinaus erhöht Schlafmangel den Stress.

5. Auf der Suche nach Sonnenlicht

Eine weitere Substanz, die sich auf die Produktion des Glückshormons auswirkt, ist Vitamin D. Dieses Vitamin nimmt mit der Sonneneinstrahlung zu. Aktivitäten im Freien oder Räume mit natürlichem Licht fördern die emotionale Ausgeglichenheit.

6. Vermeiden Sie überschüssiges Koffein

Kaffee und andere überschüssige stimulierende Getränke erhöhen die Hormone, die durch Stress und nervöse Erregung, Adrenalin und Cortisol hervorgerufen werden. Diese Stresshormone behindern die natürliche Produktion von Serotonin.

7. Vermeiden Sie Lebensmittel mit raffiniertem Zucker

Diesen Lebensmitteln fehlen die notwendigen Nährstoffe in der Nahrung und sie werden sehr schnell verdaut, so dass bald nach dem Verzehr der Appetit zurückkehrt. Lebensmittel stehen in engem Zusammenhang mit der Produktion von Serotonin. Daher ist es für unseren Körper von Vorteil , gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen, die ihre Produktion anregen.

Andererseits wirkt sich der Verzehr von Lebensmitteln wie industriellem Gebäck, verarbeiteten und künstlichen Lebensmitteln negativ auf unsere allgemeine Gesundheit und auf die serotonerge Produktion aus.

8. Kümmere dich um deine emotionale Gesundheit

Sich um sich selbst zu kümmern bedeutet nicht nur, gut zu essen und sich fit zu halten, sondern auch, Zeit mit lustigen Aktivitäten zu verbringen, mit den gewünschten Menschen in Kontakt zu treten und Zeit mit Ihnen zu verbringen, Sie zu verstehen und Ihnen zuzuhören.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir keine Befugnis haben, eine Diagnose zu stellen oder eine Behandlung zu empfehlen. Wir laden Sie ein, zu einem Psychologen zu gehen, um Ihren speziellen Fall zu besprechen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Hormone of happiness lesen möchten : Was es ist und wie es aktiviert wird, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Neuropsychologie einzutreten.

Empfohlen

Medikamente gegen Schwindel
2019
Birke: medizinische Eigenschaften und Verwendungen
2019
Ventolin: Wofür es ist, Dosierung und Nebenwirkungen
2019