Apfelessig für Zahnaufhellung: wie man es benutzt

Heutzutage gibt es immer mehr Menschen, die sich für ihre Ästhetik interessieren und ein schönes Lächeln zu haben, ist ein wesentlicher Bestandteil eines guten Images. Einige Menschen finden jedoch keinen Weg, ihre Zähne weiß zu halten und den Glanz ihres abgenutzten Zahnschmelzes wiederherzustellen. Die Farbe und das zahnärztliche Erscheinungsbild verschlechtern sich im Laufe der Jahre, auch wenn Sie sich nach jeder Mahlzeit die Zähne putzen, insbesondere wenn Sie schlechte Gewohnheiten haben, wie viel Kaffee oder Tabak zu sich zu nehmen.

Aus diesem Grund müssen sich viele Menschen verschiedenen Behandlungen unterziehen, um die Zähne aufzuhellen. Diese können jedoch sehr teuer sein und die Ergebnisse halten nicht immer so lange wie gewünscht an. Daher ist es ratsam, selbstgemachte Alternativen zu kennen, die hilfreich sind auf natürliche Weise fantastische Ergebnisse zu erzielen und die Ergebnisse von Bleichbehandlungen zu verlängern. Deshalb erklären wir im folgenden Artikel von ONsalus alles über Apfelessig, um Zähne aufzuhellen, und wie man es richtig verwendet.

Apfelessig und Mundgesundheit

Apfelessig bietet viele Vorteile für die gesamte Gesundheit des Körpers im Allgemeinen. Darüber hinaus ist es ein ideales Produkt, um den Mund gesund zu halten und seine Ästhetik durch Aufhellen der Zähne zu pflegen.

Dies liegt daran, dass einer der Hauptvorteile von Apfelessig darin besteht, dass er ein ausgezeichnetes, kraftvolles Reinigungsmittel ist. Apfelessig wirkt als großartiges Desinfektionsmittel, das dabei hilft, alle Arten von Bakterien zu beseitigen, die die Mundgesundheit und den Zahnschmelz schädigen können.

Auch Apfelessig ist ein ausgezeichnetes natürliches Bleichmittel, da es den pH-Wert des Mundes ausgleicht und somit die Zähne reinigt. Diese Bleicheigenschaften sind so nützlich, dass Apfelessig nicht nur für den Mund verwendet wird, sondern unter anderem auch zum Bleichen und Verbessern von Haut- und Kleidungsflecken.

Dieses Produkt wird aus fermentierten Äpfeln hergestellt. Daher ist es reich an Pektinen, die eine natürliche antibakterielle Wirkung haben, die dazu beiträgt, den Mund zu reinigen und ihn gesund, geschützt und desinfiziert zu halten. Dies führt zu einer erheblichen Verringerung des Vorhandenseins von Zahnstein und Flecken auf den Zähnen, die die Ästhetik des Lächelns beeinträchtigen können.

Wie man Apfelessig verwendet, um die Zähne richtig aufzuhellen

Wenn Sie Ihre Zähne auf natürliche Weise aufhellen möchten, erklären wir Ihnen, wie Sie Apfelessig am besten verwenden, um die Behandlung korrekt durchführen zu können. Es hat hervorragende Ergebnisse und Sie brauchen nur 1/2 Esslöffel Apfelessig und 1 Tasse Wasser.

Zu Beginn müssen Sie die beiden Zutaten mischen, aber es ist wichtig, dass die angegebenen Mengen immer eingehalten werden, da der Essig ätzend sein kann, wenn mehr als die empfohlene Menge verbraucht wird. Sobald der Essig und das Wasser gemischt sind, müssen Sie die Zahnbürste einfach in die resultierende Mischung eintauchen und jede Nacht vor dem Schlafengehen putzen, nachdem Sie sie mit der üblichen Zahnpasta gewaschen haben.

Obwohl dieses Hausmittel natürlich ist und keine Nebenwirkungen hat, ist es wichtig, dass es nicht mehr als einmal täglich angewendet wird, um eine Beschädigung des Zahnschmelzes oder des Zahnfleisches zu vermeiden. Auch sollte die Behandlung nicht länger als 15 aufeinanderfolgende Tage dauern, dann können Sie dies ein- oder zweimal pro Woche tun, um die Bleichwirkung aufrechtzuerhalten.

Apfelessig und Backpulver für Zahnaufhellung

Eine weitere sehr effektive Möglichkeit, die Zähne aufzuhellen, besteht darin, Apfelessig mit Backpulver zu mischen, da es eines der Naturprodukte ist, das am besten zur Reinigung des Zahnschmelzes und zur Entfernung aller Arten von Flecken beiträgt. Es ist so wirksam, dass viele Zahnpasten Natriumbicarbonat enthalten, nicht nur wegen seiner bleichenden Wirkung, sondern auch wegen seiner antibakteriellen Wirkung.

Um Ihre Zähne aufzuhellen und sie gut aussehen zu lassen, sollten Sie einen halben Teelöffel Apfelessig und einen halben Teelöffel Backpulver mischen. Sie müssen dies umrühren, bis Sie eine Art Nudeln erhalten, obwohl Sie es mit etwas Wasser verdünnen können, wenn es zu dick ist. Putzen Sie zum Schluss 1 Minute lang Ihre Zähne mit dieser Kombination, bevor Sie nachts schlafen .

Dieses natürliche Heilmittel sollte nicht länger als 15 aufeinanderfolgende Tage angewendet werden. Sie können es nur einmal täglich anwenden, da es den gegenteiligen Effekt hervorrufen und die Zähne schädigen kann. Es ist wichtig, dass immer die angegebenen Maßnahmen angewendet werden, da dies zu Zahnfleisch- oder Zahnschmelzveränderungen führen kann.

Gegenanzeigen von Apfelessig

Obwohl dieses Hausmittel sehr wirksam bei der Aufhellung von Zähnen ist und keine Nebenwirkungen hat, gibt es allgemeine Kontraindikationen. Wenn Sie sich in einem der folgenden Fälle von Kontraindikationen für Apfelessig befinden, verwenden Sie ihn daher nicht, um weißere Zähne zu bekommen oder für andere Aspekte Ihrer Gesundheit und Ästhetik:

  • Menschen mit Magen-Darm-Problemen wie Sodbrennen.
  • Menschen mit hohem Kaliumspiegel.
  • Diabetiker In diesem Fall nur auf ärztliche Verschreibung in jeder Situation verwenden.
  • Allergie gegen Äpfel oder daraus gewonnenen Essig.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Apfelessig lesen möchten, um Ihre Zähne aufzuhellen, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Zähne und Mund einzutreten.

Empfohlen

Meine Freundin hat mich für einen anderen verlassen - Wie komme ich darüber hinweg?
2019
Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
2019
Unterschied zwischen Alzheimer und seniler Demenz
2019