11 wirksame natürliche Antidepressiva

Nach Schätzungen der WHO werden Depressionen im Jahr 2030 die Hauptursache für Behinderungen sein, und für ihre Behandlung ist die Pharmakotherapie die wichtigste Behandlungsmethode. Antidepressiva haben jedoch eine Vielzahl von Nebenwirkungen sowie eine Abnahme der Remissionsrate, was zu einer hohen Behandlungsabbruchrate führt. Infolgedessen wird die Notwendigkeit einer alternativen Behandlung in Frage gestellt, was zu natürlichen Antidepressiva führt, die Depressionen wirksam behandeln, die als natürliche Pillen in Nahrungsmitteln oder in Heilpflanzen vorliegen können.

Wenn Sie sich für die natürlichen Alternativen zur Behandlung von Depressionen oder anderen Erkrankungen interessieren, bei denen Antidepressiva zur Behandlung eingesetzt werden, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel 11 wirksame natürliche Antidepressiva .

Natürliche Antidepressiva

Was sind natürliche Antidepressiva?

Naturheilmittel sind alle, die einen oder mehrere Wirkstoffe enthalten, mit denen bestimmte Krankheiten günstig behandelt werden können.

Sie können entweder als Ergänzung aus einem einzigen Kraut (Heilpflanze) oder in einer Tablette bestehend aus mehreren (Naturtablette) angeboten werden. Natürliche Antidepressiva haben sich als genauso wirksam erwiesen wie die konventionelle Psychopharmakologie .

Vorteile natürlicher Antidepressiva

Natürliche Antidepressiva haben gegenüber der üblichen Behandlung eine Reihe von Vorteilen, da Antidepressiva wie trizyklische Antidepressiva Nebenwirkungen hervorrufen. Die Vorteile natürlicher Antidepressiva sind:

  • Natürliche Zusammensetzung
  • Geringere Anzahl von Nebenwirkungen
  • Bessere Einhaltung der Behandlung
  • Kein Rezept erforderlich
  • Wirtschaftlicher
  • Gesünder
  • Sie können als Einzel- oder Kombinationsbehandlung eingesetzt werden.

Darüber hinaus gibt es bestimmte Nahrungsergänzungsmittel wie bestimmte Vitamine und Mineralien natürlichen Ursprungs, die in verschiedenen Lebensmitteln oder als Nahrungsergänzungsmittel unseres Körpers enthalten sind. Daher spielt unsere Ernährung auch eine wichtige Rolle bei der natürlichen Behandlung von Depressionen.

Heilpflanzen als natürliche Antidepressiva

Es gibt Pflanzen, die aufgrund ihrer Eigenschaften und ihrer Wirkung auf den Körper als natürliche Antidepressiva gelten können. Einige der Heilpflanzen, die als natürliche Antidepressiva verwendet werden können, sind:

  1. Johanniskraut : Johanniskraut oder Hypericum, ist eine gelbe Blume mit einer langen Geschichte in der Medizin. Es gilt als ein natürliches pflanzliches Heilmittel, das sehr effektiv und weit verbreitet ist. Normalerweise wird es als Nahrungsergänzungsmittel verkauft und hat ähnliche Wirkungen wie SSRI, eines der Hauptmedikamente zur Behandlung von Depressionen, wie Fluoxetin, das die Wiederaufnahme von Serotonin hemmt und den Dopamin- und Noradrenalinspiegel verändert. weniger nachteilige Nebenwirkungen als bei herkömmlichen Behandlungen. Seine Verabreichung ist sehr einfach, es kann in einem Kräuterkundler oder einer Apotheke bezogen werden und die Dosierung erfolgt zweimal täglich in einem Tee mit den Kräutern der Pflanze.
  2. Rhodiola Rosea : Dieses Kraut sorgt für eine Steigerung des Energieniveaus und der Produktivität bei der Arbeit und verringert Müdigkeit, Erschöpfung und Anhedonie, die durch Depressionen gekennzeichnet sind. Daher wird es auch als eine gute Behandlung für bestimmte depressive Symptome angesehen. Die richtige Dosierung basiert auf Dosen von 250 bis 750 mg pro Tag in einer oder zwei Dosen, die die getrocknete Pflanze einnehmen.
  3. Ginkgo : Die Zusammensetzung dieser Pflanze ist bei Menschen über 50 aufgrund ihrer Beteiligung an der Zirkulation nützlicher, da die Blätter dieser Pflanze die Zirkulation verbessern . Der Trockenextrakt sollte mit geringen Dosen von 100 bis 200 mg täglich eingenommen werden.
  4. Lavendel : Diese Pflanze fördert den Appetit und lindert Koliksymptome, Übelkeit, Herzklopfen, nervöse Schwäche oder Schwindel und wirkt wohltuend bei der Behandlung von Depressionen. Die Verabreichung kann in Tees oder sogar in Gebäck erfolgen.

Natürliche Antidepressivumpillen

Es gibt natürliche Antidepressivum-Pillen, die als natürliche Antidepressiva verwendet werden können. Einige davon sind:

  1. Animus : Diese Tablette ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das aus Safran und Vitamin B6 besteht und dabei hilft , eine stabile Stimmung aufrechtzuerhalten, ein emotionales Gleichgewicht herzustellen und die Entspannung zu fördern. Es kann in Apotheken oder bei Kräuterkundigen gekauft werden und wird einmal täglich oral verabreicht.
  2. Mut : Diese natürliche Pille trägt dank ihrer Zusammensetzung aus 5 Vitaminen (B1, B2, B12, Niacin und Magnesium) und Mineralstoffen zur Regulierung der Stimmung bei. Es wird als Nahrungsergänzungsmittel mit einer täglichen Dosis verwendet.
  3. Gaba 50 : Die Wirkung dieser Tablette hilft bei der Verringerung von Angstzuständen, induziert Schlaf, wirkt krampflösend und antispasmatisch. Es wirkt jedoch auch als Appetitminderer. Es besteht aus Vitamin B6 und Magnesium, ist in Apotheken und Kräuterkäufern erhältlich und muss einmal täglich eingenommen werden.

Antidepressiva

Es gibt eine Vielzahl von Lebensmitteln, die reich an bestimmten Substanzen sind, die zur Regulierung der Stimmung beitragen und daher als natürliche Antidepressiva zur Behandlung von Depressionen gelten. Die wichtigsten sind:

  1. Folsäure reich an Lebensmitteln : Zahlreiche Studien belegen die Beziehung zwischen diesem Vitamin und Depressionen, da geschätzt wurde, dass es depressiven Menschen fehlt. Einige der folsäurereichen Lebensmittel sind unter anderem Erdnüsse, Zitrusfrüchte, Getreide, Gemüse und Milch.
  2. Omega-3-reiche Lebensmittel : Es wurde festgestellt, dass Omega-3-Präparate dazu beitragen können, depressive Symptome um bis zu 10% zu lindern. Im Allgemeinen findet man es unter anderem in Meeresfrüchten, Eigelb, blauem Fisch oder Nüssen.
  3. Tryptophan-reiche Lebensmittel : Tryptophan ist eine Aminosäure, die die Serotoninproduktion erhöht, die Stimmung beeinflusst und ein Gefühl der Entspannung oder Ruhe hervorruft. Hier sehen Sie den Zusammenhang zwischen Serotonin und Depression. Huhn, Käse und Eier sind einige der Lebensmittel, die Tryptophan sowie Ananas, Banane, Pflaumen oder Avocado.
  4. Safran : Safran ist das teuerste Gewürz auf dem Markt und hat eine sehr starke Wirkung bei der Behandlung von Depressionen, da es den Serotonin- und Dopaminspiegel schützt und dadurch eine Regulierung der Stimmung bewirkt. Hier sehen Sie die Definition und Funktionen von Dopamin.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir keine Befugnis haben, eine Diagnose zu stellen oder eine Behandlung zu empfehlen. Wir laden Sie ein, zu einem Psychologen zu gehen, um Ihren speziellen Fall zu besprechen.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie 11 wirksame natürliche Antidepressiva lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der natürlichen Heilmittel einzusteigen.

Empfohlen

Meine Freundin hat mich für einen anderen verlassen - Wie komme ich darüber hinweg?
2019
Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
2019
Unterschied zwischen Alzheimer und seniler Demenz
2019