Wie man einem Teenager mit geringem Selbstwertgefühl hilft

Wie wir wissen, ist die Pubertät ein schwieriges Lebensstadium, da eine Reihe von physischen und psychischen Veränderungen bei der Person auftreten, bei der die Kindheit endet und die Pubertät erst später erwachsen wird. Da es sich um eine heikle Phase handelt, in der sich Eltern und / oder Menschen in der Nähe des Jugendlichen befinden, sollten sie wissen, wie sie richtig geführt und unterstützt werden, damit sie diese Phase mit weniger Problemen durchstehen können. Aber wie können wir einem Teenager mit geringem Selbstwertgefühl helfen?

Sowohl zu Hause als auch in der Schule und in jeder anderen Umgebung, in der Sie viel Kontakt mit dem Teenager haben, können Sie eine Reihe von Richtlinien befolgen, um Ihr Selbstwertgefühl zu steigern. In diesem Artikel geben wir Ihnen eine Reihe von Tipps, damit Sie wissen, wie Sie einem Teenager mit geringem Selbstwertgefühl helfen können und was Sie niemals tun sollten.

Tipps, um einem Teenager mit geringem Selbstwertgefühl zu helfen

Eltern und Autoritätspersonen des Jugendlichen tragen, auch ohne es zu wissen, täglich durch ihre Worte und ihr Handeln zur Entwicklung ihres Selbstwertgefühls bei. Es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, welche Jugendlichen jeden Tag angeleitet werden, um zu erkennen, ob es wirklich etwas Positives ist, und wenn dies nicht der Fall ist, etwas zu tun, um es zu verbessern.

Gewöhne dich daran , ihn zu preisen

Es ist wichtig, Teenagern für die Leistungen zu schmeicheln, die sie möglicherweise haben, so klein sie auch sein mögen. Sie sollten jedoch nicht nur für ihre Leistungen, sondern auch für ihren Einsatz und ihr Engagement gelobt werden , da sie in vielen Fällen nicht anerkannt werden. Es ist notwendig zu vermitteln, wie wichtig es ist, zu versuchen und für ihre Ziele zu kämpfen, und zu erklären, dass es nicht schlecht ist, zu scheitern, sondern im Gegenteil.

Vermeiden Sie es, sich auf das Negative zu konzentrieren, wenn Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Es sollte Ihnen beigebracht werden, immer auf das Lernen jedes Fehlers zu achten und es dann besser zu machen. All dies wird den Jugendlichen helfen, sich akzeptiert und geschätzt zu fühlen, was zu ihrer Akzeptanz und Wertschätzung beiträgt.

Es ist zu berücksichtigen, dass die Komplimente nicht übertrieben und aufrichtig sein dürfen, da sie insbesondere bei Menschen mit geringem Selbstwertgefühl kontraproduktiv sind. Um dies zu tun, muss man in den Momenten erfolgreich sein, in denen sie gegeben werden und realistisch sind. Zum Beispiel, indem er ihm schmeichelt, dass er der Beste der Welt ist, dass er der intelligenteste von allen ist usw. Abgesehen davon, dass er nicht aufrichtig ist, wird es ihn veranlassen, ein übertriebenes Ego zu entwickeln, und dass er kurz- oder langfristig Probleme in seiner Beziehung zu anderen haben wird, was dazu führt, dass er sein Selbstwertgefühl weiter verschlechtert.

Regeln und Grenzen setzen

Es ist wichtig zu wissen, dass die Festlegung von Regeln und Grenzen, insbesondere zu Hause und in der Schule, für eine gute Entwicklung Ihres Selbstwertgefühls unerlässlich ist. Wenn es klare Regeln und Grenzen gibt, die die Einhaltung und Einhaltung dieser Regeln vorschreiben, lernen sie, Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln, indem sie die Konsequenzen ihres Handelns übernehmen, wenn sie diese nicht einhalten.

Dafür ist es wichtig, dass die Regeln und Grenzen, die ihr auferlegt werden, fest und klar sind und Ambivalenzen vermeiden. Wenn zum Beispiel die Mutter zu Hause sagt, wenn sie bis zu bestimmten Stunden in der Nacht fernsehen kann und der Vater diese Norm nicht beachtet und seinen Sohn oder seine Tochter sie zur gewünschten Zeit ansehen lässt, kann er in der jungen Verwirrung aufkommen und es wird die Meldung gesendet, dass Sie die Regeln jederzeit überschreiten können. Es ist notwendig, dass sich beide Elternteile zu Hause auf die Grenzen und Regeln einigen und sich an diese halten.

Konstruktive Kritik üben

Oft wird der Fehler begangen, Jugendliche auf unkonstruktive Weise zu kritisieren und zu glauben, dass sie sich später verbessern werden. Wenn ein Teenager negativ kritisiert wird, insbesondere wenn er ein geringes Selbstwertgefühl hat, kann nur sein Problem weiter verstärkt werden. Zum Beispiel ist es nicht dasselbe zu sagen: "Sie sind in Ihrem Englischtest sehr falsch gelaufen, Sie haben viele grammatikalische Fehler, wie schlecht Sie mit Sprachen umgehen", zu sagen: "Ich stelle fest, dass Sie in Ihrem schriftlichen Test nicht sehr gut abgeschnitten haben Beim Mündlichen war es viel besser, mit etwas mehr Aufwand können Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen. “

Ermutige ihn, das zu tun, was er liebt

Wir alle haben Hobbys und Aktivitäten, bei denen wir uns wohl fühlen, weil wir es zu sehr genießen. Die Förderung dieser Art von Aktivität ist wichtig, um einem Teenager mit geringem Selbstwertgefühl zu helfen. Wenn sich der Jugendliche unterstützt und akzeptiert fühlt und feststellt, dass sein Geschmack und seine Interessen auch für seine Eltern und / oder Erwachsenen in seiner Nähe wichtig sind, fühlt er sich fähiger und mit größerem Selbstvertrauen.

Wenn Sie die Aktivitäten ausführen, die Ihnen so gut gefallen, können Sie neue Fähigkeiten entwickeln, Ihre Selbstakzeptanz verbessern, Ihre Kreativität steigern sowie Ihre Chancen erhöhen, erfolgreich das zu tun, woran Sie leidenschaftlich sind, und so Ihre eigene Identität entwickeln Sie steigern Ihr Selbstwertgefühl.

Zeit widmen

In vielen Fällen, wenn Kinder Teenager werden, vergessen Eltern, Zeit mit ihnen zu verbringen . Obwohl viele Eltern für ihre Arbeit und für mehrere Berufe nicht viel Zeit für ihre Kinder haben, muss beachtet werden, dass die Zeit nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ sein muss.

So ist es besser, 1 Stunde mit den Kindern zu verbringen, wo die ganze Aufmerksamkeit auf ihn gerichtet ist, 3 Stunden mit ihm zu verbringen, aber auch fernzusehen, mobil zu sein, auf andere Dinge zu achten usw. All dies fördert auch die Vereinigung und das gute Familienleben, was sehr wichtig ist, um das Selbstwertgefühl von Jugendlichen zu stärken.

Übung ist wichtig

Sport allein ist ein großartiges Instrument zur Steigerung des emotionalen und psychischen Wohlbefindens, da unser Gehirn bei der Durchführung einige Chemikalien wie Serototin und Endorphine ausschüttet, die unsere Stimmung regulieren und unser Wohlbefinden und unsere persönliche Zufriedenheit steigern.

Das Betreiben von Mannschaftssportarten fördert auch das Selbstwertgefühl, da es die Gemeinschaft fördert und auf diese Weise auch die sozialen Beziehungen verbessert. Der Teenager hat die Möglichkeit, neue Freunde zu finden, und sie haben in der Regel mehr Affinität zu ihm, da sie Dinge gemeinsam haben, wie die gleiche Sportart.

Bitten Sie einen Fachmann um Hilfe

Denken Sie immer daran, dass es ratsam ist, sich von einem Fachmann helfen zu lassen, wenn der Jugendliche ein extrem geringes Selbstwertgefühl hat, Probleme in einem oder mehreren Bereichen seines Lebens hat und zu negativ ist. Beginnen Sie im Idealfall so bald wie möglich mit einer psychologischen Therapie, bei der Sie lernen, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu entwickeln, damit Sie auch Ihre lebenswichtigen Ziele und Zwecke erreichen können.

In diesem anderen Artikel erfahren wir, wie wir einem Teenager mit Depressionen helfen können.

Was NICHT zu tun

Sie müssen eine Reihe von Tipps berücksichtigen, was Sie nicht tun sollten, wenn Sie einem Teenager mit geringem Selbstwertgefühl helfen möchten. Einige der zu vermeidenden Maßnahmen sind die folgenden:

  • Minimieren Sie nicht, was der Teenager fühlt . Wenn er sagt, dass er sich schlecht fühlt, dass er Angst hat, dass es für ihn schwierig ist, sich verschiedenen Situationen zu stellen usw. man muss es verstehen, ernst nehmen, es unterstützen und ihm die Bedeutung geben, die es verdient.
  • Verspotte ihn nicht vor anderen. Vermeiden Sie es, vor einer oder mehreren Personen, von denen bekannt ist, dass sie Unbehagen verursachen und die zu negativ belichtet werden, Maßnahmen zu ergreifen oder Kommentare abzugeben.
  • Kritisieren oder fordern Sie nicht zu viel. In vielen Fällen ist der Jugendliche der Meinung, dass alles perfekt gemacht werden muss, und wenn dies nicht der Fall ist, verspürt er eine starke Frustration, die dazu führt, dass sein Selbstwertgefühl abnimmt. Man muss das, was man tut, wertschätzen, unterstützen und kritisieren, aber auf konstruktive Weise.
  • Schützen Sie es nicht übermäßig. Viele Eltern beschließen, ihre Kinder zu sehr zu schützen, so dass sie sehr hilflos und abhängig von ihnen werden, was zu einem geringen Selbstwertgefühl führt. Lassen Sie den Jugendlichen seine eigenen Erfahrungen leben, unterstützen Sie ihn, wann immer es nötig ist, aber vermeiden Sie es, ihn zu beschützen, damit er lernen und reifen kann.

In diesem anderen Artikel können Sie herausfinden, welche Merkmale eine Person mit geringem Selbstwertgefühl aufweist, sodass Sie feststellen können, ob Ihr Kind unter diesem Problem leidet.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir keine Befugnis haben, eine Diagnose zu stellen oder eine Behandlung zu empfehlen. Wir laden Sie ein, zu einem Psychologen zu gehen, um Ihren speziellen Fall zu besprechen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Sie einem Teenager mit geringem Selbstwertgefühl helfen können, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der emotionalen Störungen und Verhaltensstörungen einzutreten.

Empfohlen

Myoklonus des Schlafes: Krämpfe vor dem Schlafengehen
2019
Medizinische Verwendung von Thymian
2019
Einige Ideen zur Überwindung der Unentschlossenheit
2019