Wie kann ich meinem Kind helfen, verantwortlich zu sein?

Ist Ihr Kind nicht verantwortlich? Wenn Eltern das Gefühl haben, dass ihre Kinder nicht verantwortlich genug sind, fühlen sie sich normalerweise hoffnungslos. Deshalb bieten wir in diesem Artikel über: Wie ich meinem Kind helfen kann, verantwortlich zu sein, 10 Tipps an, wie ich Kindern helfen kann, ihre Verantwortung zu fördern, was sehr nützlich sein kann.

So helfen Sie einem Kind, die Verantwortung zu übernehmen: 10 Tipps

Verantwortung ist das, was wir als eine der Eigenschaften von Menschen verstehen, die zur Erfüllung von Verpflichtungen, Sorgfalt bei der Entscheidungsfindung, der Ausführung bestimmter Aktivitäten oder der Pflege einer anderen Person oder eines anderen Gegenstands führen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dafür aufzuklären, da die Kinder jung sind. Im Folgenden finden Sie daher 10 Tipps zur Förderung der Verantwortung bei Kindern.

1. Werte vermitteln

Wie kann ich meinem Kind helfen, verantwortlich zu sein? Verantwortung ist ein Wert, der mit Engagement, Verpflichtung und Pflicht einhergeht. Daher wird empfohlen, Kinder zu erziehen, damit sie lernen, ihr verantwortungsvolles Verhalten zu schätzen, da dies ihnen unter anderem ein größeres Selbstvertrauen, Sicherheit und ein besseres Zusammenleben ermöglichen kann.

Darüber hinaus wird empfohlen, Einstellungen zu fördern, die den Wert verantwortungsvollen Verhaltens fördern, das sich gegen sich selbst, gegen Aufgaben und Pflichten, gegen den wirtschaftlichen Konsum, gegen die Gesellschaft und gegen die Menschen in unserer Umgebung richtet.

Wertebildung fördert also eine gesunde Entwicklung der Kinder. Es ist jedoch nicht nur wichtig, Kinder in Bezug auf Verantwortung als Wert zu erziehen, sondern auch in Bezug auf andere Werte wie Freundschaft, Respekt, Toleranz, Ehrlichkeit, Dankbarkeit, gefolgt von einer langen usw.

2. Vaterhaftes Beispiel

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind die Verantwortung übernimmt, ist es sehr wichtig zu berücksichtigen, dass Eltern eine relevante Figur für Kinder sind, das heißt, sie sind ein Vorbild, da Kinder durch Imitationslernen, das als stellvertretendes Lernen bezeichnet wird, nachgeahmt werden . In diesem Fall liegt es in der Verantwortung der Eltern, sich als gutes Beispiel zu zeigen, um in Bezug auf ihr verantwortliches Verhalten und Verhalten, wie z. B. das Engagement, die Erfüllung von Aufgaben, die Pflichten, die Entscheidungsfindung, die Betreuung ihrer Kinder usw., zu folgen .

Eltern sind in der Regel Menschen, die Kinder bewundern und anregen. Kinder brauchen Vorbilder und Verhalten, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern ihren Kindern gute Vorbilder geben können. Die Demonstration ihrer Qualitäten kann ihre Kinder in einer Weise positiv beeinflussen, die es ihnen ermöglicht, die gleichen Qualitäten wie ihre Eltern zu entwickeln.

3. Teilen Sie familiäre Aufgaben

Wie kann ich meinem Kind helfen, verantwortlich zu sein? Die gemeinsame Hausarbeit mit Kindern kann für Kinder sehr nützlich sein, um sich daran zu gewöhnen, Verantwortung zu übernehmen. So können die verschiedenen Aufgaben des Hauses je nach Alter und Schwierigkeitsgrad gleich verteilt werden . Zum Beispiel können Kinder sich darum kümmern, ihre Kleidung für den nächsten Tag vorzubereiten, den Tisch vor dem Abendessen zu decken, ihr Zimmer und ihre Spielsachen abzuholen, wenn sie mit ihnen fertig sind, und wenn sie auf dem Boden schmutzig werden, können sie sich auch darum kümmern fegen Sie es

Wenn das Kind seine Aufgaben nicht gut ausführt, aber seine Anstrengungen unter Beweis stellt, sollte es nicht bestraft werden. Es ist jedoch vorzuziehen, seinen Anstrengungen und seiner Zusammenarbeit zu danken und sie zu beglückwünschen, aber er muss auch korrigieren, was er nicht richtig getan hat, damit er sich im Gesicht verbessern kann zu zukünftigen Gelegenheiten.

Auf diese Weise können Kinder lernen, welche Verpflichtungen sie haben, und sich auf ihr zukünftiges Familienleben vorbereiten. In diesem Sinne kann die Verantwortung für einige Aufgaben des Hauses die Entwicklung der Kinder fördern, unter anderem in Bezug auf Respekt, Zusammenarbeit, Selbstvertrauen, Verantwortung, Anstrengung und Ausdauer.

4. Schulpflichten und ihre Folgen

Um den Kindern zu helfen, Verantwortung zu übernehmen, wird empfohlen, die Kinder zur Rechenschaft zu ziehen, indem sie Hausaufgaben zuweisen, die sie machen sollen, oder ihr Engagement für Hausaufgaben und Schulpflichten fördern. Wenn die Schulstunden vorbei sind, wird dringend empfohlen, dass sich die Kinder für die Erledigung ihrer Hausaufgaben verantwortlich fühlen, damit auch bessere Schulleistungen gefördert werden.

Was tun, wenn Ihr Kind nicht lernen möchte?

Wie alle Aufgaben und Pflichten müssen sie ihre Konsequenzen haben, wenn sie nicht erfüllt werden. Die ersten paar Male können Sie einen Hauch von Aufmerksamkeit geben und zum Beispiel die Vorteile des Erledigens von Aufgaben erläutern (Hausaufgaben zu machen ist gut, um besser zu lernen). In Fällen, in denen das Kind die Erklärung seiner Eltern ignoriert, können Sie einige Lerngewohnheiten und -routinen festlegen. Wenn der Verstoß bei einem Kind jedoch sehr häufig ist, sollten Sie ein ernsthafteres Gespräch führen, bei dem negative Verstärkungen auftreten können, was die Enttäuschung impliziert, dass das Kind die Eltern nur wenig zur Verantwortung zieht. Zu sehen, dass Eltern nicht angewidert sind, weil ihr Kind gegen seine Pflichten verstoßen hat, kann sie dazu bringen, ihre schlechte Angewohnheit, keine Hausaufgaben zu machen, zu ändern. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel: Mein Sohn möchte nicht studieren. Was mache ich?

5. Autonomie

Wie kann ich meinem Kind helfen, verantwortlich zu sein? Im Rahmen der Fairness wird empfohlen , den persönlichen Raum des Kindes zu verlassen, damit es autonom sein kann. Der Zweck, Kindern Autonomie zu geben, besteht darin, dass sie ihre Probleme selbst lösen können, auch wenn dies geringfügige Probleme sind. Sie müssen immer Platz und Autonomie lassen, je nach Alter der Kinder und unter Berücksichtigung der Schwierigkeiten und Situationen, in denen sie zu finden sind.

Autonomie ist die Lösung, um nicht immer für sie zu entscheiden und ihre eigenen Entscheidungskriterien zu fördern. Wenn ihnen keine Autonomie gewährt wird, sind die Eltern dafür verantwortlich, über ihre Kinder zu entscheiden.

6. Konfliktlösung

Dieser Rat ist eng mit dem Rat verbunden, Kindern Autonomie zu geben, da die Tatsache, Autonomie zu geben, impliziert, dass Kinder lernen , ihre eigenen Konflikte und Probleme entweder mit sich selbst oder mit anderen zu lösen . Die Schwere der Konfliktsituation, in der sich das Kind in Bezug auf sein Alter befindet, sollte jedoch immer berücksichtigt werden. Abhängig von den Merkmalen des Konflikts kann es manchmal angemessener sein, dass die Eltern und nicht die Kinder handeln, z. B. wenn es sich um Situationen handelt, in denen wichtige medizinische Entscheidungen getroffen werden müssen und das Kind zu jung ist, um seine Situation zu verstehen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Konflikt sicher lösen können.

7. Entscheidungsfindung

Dieser Rat ist auch eng mit Autonomie und Konfliktlösung verbunden. Nun, Sie müssen die notwendige Autonomie bereitstellen, damit Sie entscheiden können, wie Sie Ihre Probleme lösen und welche Entscheidung Sie treffen müssen, um die Konfliktsituationen zu beenden.

Deshalb ist es gut und es wird empfohlen, die Entscheidungsfähigkeit zu stärken, um beispielsweise häufig zwei Optionen zur Auswahl zu haben. In diesem Fall wird auch empfohlen, dass die Freiheit, eigene Entscheidungen zu treffen, mit Ihrem Alter vereinbar ist. Wenn das Kind also eine schlechte Entscheidung trifft und zeigt, dass es diese Entscheidung getroffen hat, um das Richtige zu tun, auch wenn es falsch lag, sollte es nicht dafür bestraft werden. Wenn er eines Tages eine schlechte Entscheidung trifft, muss er verstehen, dass er dank dieses Fehlers aus dem, was passiert ist, lernen kann, um dies bei den nächsten Entscheidungen zu berücksichtigen, die er treffen muss. In diesem Artikel sehen Sie eine effektive Methode zur Entscheidungsfindung.

8. Regeln und Grenzen

Wie kann ich meinem Kind helfen, verantwortlich zu sein? Es wird dringend empfohlen, zu Hause geeignete Regeln und Grenzen festzulegen, damit das Kind lernen kann, verantwortlich zu sein. So wissen Kinder schon in jungen Jahren, was von ihnen erwartet wird: dass sie die festgelegten Regeln und Grenzwerte einhalten. Außerdem erfahren sie, dass sie, wenn sie getroffen werden, den Stolz der Eltern empfangen und ein gutes Verhältnis zu ihnen aufrechterhalten. Wenn sie jedoch verletzt werden, können sie negative Konsequenzen nach sich ziehen.

Die Tatsache, dass Familiennormen und -grenzen festgelegt werden, bedeutet nicht, dass Kinder diese immer einhalten, irgendwann werden sie verletzt, und zu diesem Zeitpunkt müssen die oben genannten Konsequenzen der Schulfolgen genutzt werden, die auf andere Situationen extrapoliert werden können., wie im familiären Kontext.

9. Verstärkung und Glückwünsche

So wie die Nichterfüllung der Aufgaben, der Grenzen und der Normen eine Reihe negativer Konsequenzen nach sich zieht, hat die Erfüllung auch ihre Belohnungen und positiven Konsequenzen. Das hilft Ihrem Kind, verantwortlich zu sein.

Wenn das Kind dafür verantwortlich ist, dass es zur Rechenschaft gezogen wird, wird empfohlen, dass es auf irgendeine Weise belohnt wird, nicht unbedingt mit materiellen Gegenständen. Eine Umarmung, ein Kuss, eine Gratulation sind Beispiele, die positiv sein können.

10. Über Verantwortung sprechen

Der letzte Tipp ist, mit dem Kind über Verantwortung zu sprechen. Es wird empfohlen, unter anderem zu erklären, was es ist, welche Vorteile es mit sich bringt und welche negativen Konsequenzen es hat, wenn es nicht verantwortlich ist. Der Nachweis von allem, was mit Verantwortungsbewusstsein zusammenhängt, kann das Kind ermutigen, verantwortungsbewusst zu werden, wenn es mit seinen Pflichten Kompromisse eingehen möchte, und so weiter. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie besser mit Ihren Kindern kommunizieren können.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir keine Befugnis haben, eine Diagnose zu stellen oder eine Behandlung zu empfehlen. Wir laden Sie ein, zu einem Psychologen zu gehen, um Ihren speziellen Fall zu besprechen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten, wie Sie meinem Kind helfen können, Verantwortung zu übernehmen, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Bildung und Lerntechniken einzusteigen.

Empfohlen

Machen Sie Serum zum Einnehmen zu Hause
2019
Wie man lernt, nach einer Beziehung allein zu sein
2019
Fersenschmerzen: Ursachen
2019