Warum jucken meine Achseln beim Stillen?

Stillen ist eine der liebevollsten Handlungen, die eine Mutter für ihr Kind tun kann. Über die Ernährung hinaus hat es unzählige Vorteile, die vom Schutz vor Infektionen bis zur psychischen Entwicklung des Babys reichen und sich sogar positiv auf die Gesundheit der Mutter auswirken.

Das Stillen eines Neugeborenen ist mit anatomischen und hormonellen Veränderungen bei der Mutter verbunden, die je nach Konstitution und Gewohnheiten der einzelnen Frauen unangenehm und fast immer vorübergehend sein können, die aber die sehr wichtige Stillarbeit beeinträchtigen können. In diesem ONsalus-Artikel beantworten wir die Frage: Warum jucken meine Achseln beim Stillen?

Brustveränderungen während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Brüste bestehen aus einem sehr wichtigen Spezialgewebe, dessen letztendliches Ziel es ist, das Baby zu füttern. Jede Brust besteht außen aus einer Brustwarze, die von der Warze umgeben ist, und einer Hautfalte, die im Inneren Bindegewebe, die Brustdrüsen und die Ausscheidungswege enthält, die die Milch zur Brustwarze befördern. Sein äußeres Erscheinungsbild von weicher Masse wird durch das sie bildende Fettgewebe bestimmt, dessen Menge von Frau zu Frau variiert.

Das Brustgewebe beginnt sich ab der fünften Woche der Embryonalentwicklung zu bilden und wird im Laufe des Lebens von Frauen eine Reihe von Veränderungen in Bezug auf Größe, Form und Rolle erfahren. Ohne Zweifel tritt die offensichtlichste Änderung nach der Zunahme der Größe, die in der Pubertät auftritt, auf, wenn die Brüste ihre Ernährungsfunktion erfüllen. Eine der offensichtlichsten Veränderungen ist die Vergrößerung, die während der Schwangerschaft einsetzt. Im Allgemeinen wiegen die Brüste mehr oder weniger 200 g, aber wenn sie Milch produzieren, können sie ihr Gewicht auf 600 oder 800 g vervielfachen. Dies bedeutet, dass sich die Haut erheblich dehnt, was zu Dehnungsstreifen und Juckreiz führen kann. Dieses Symptom kann durch die Anwendung von Feuchtigkeitscremes oder milden Ölen wie süßen Mandeln gelindert werden.

Die Brustwarze vergrößert sich ebenfalls und durch Hormone wird die Farbe der Brustwarze und des Warzenhofs dunkler, sodass das Baby das Stillen leichter fangen kann. Da die Milchproduktion eine Durchblutung erfordert, wird der gesamte Brustbereich stärker durchblutet und Blutgefäße werden durch die Haut wahrgenommen. Die Montgomery-Drüsen verdicken sich ebenfalls, wodurch die Haut der Brüste geschmiert wird.

Warum jucken meine Achseln beim Stillen? - Ursachen

Unter normalen Umständen befindet sich das Brustgewebe bei Erreichen des Erwachsenenalters von der Achsel zu den Brüsten. Dieser Ast ist als Spence-Schwanz, Achselfortsatz oder super-extremer Schwanz bekannt. Bestimmte Studien besagen, dass es bei 95% der Frauen existiert. Dieses Brustgewebe ist mit dem zentralen Brustsystem verbunden und reagiert wie der Rest der Brust auf hormonelle Reize und kann auch an denselben Krankheiten leiden.

Dies erklärt zum Teil, warum meine Achseln beim Stillen jucken. Der Juckreiz kann auf eine Obstruktion der Brust, Mastitis oder Dermatitis im Bereich von Spence's Tail zurückzuführen sein. Normalerweise betreffen diese Krankheiten die Brustwarze und ihre nähere Umgebung, aber zweifellos können sie auch in diesem distaleren Bereich der Brust auftreten. Die Symptome, die auch mit diesen Zuständen einhergehen, hängen von jedem einzelnen ab:

  • Dermatitis: Mehrere Gründe, wie die Verwendung von absorbierenden Protektoren, synthetischen Faserverbindungsmitteln, Stress und Hormonen, können zu dieser dermatologischen Erkrankung während des Stillens führen. Es ist durch Reizungen und Entzündungen der Haut durch Reiben oder allergische Reaktionen gekennzeichnet. Im Allgemeinen wird eine topische Behandlung angewendet.
  • Verstopfung der Brust: Tritt auf, wenn einige Kanäle mit einem Milchstopfen verstopft sind, weil sich die Zeit zwischen Einnahme und Einnahme manchmal verlängert, wenn das Baby nicht ausreichend saugt oder wenn das Stillen in einer schlechten Position ist. Es verursacht Brennen, Schmerzen, Entzündungen und Rötungen der Umgebung. Sie können dazu beitragen, den Bereich zu entstauen, indem Sie Wärme anwenden, ihn massieren und die Position des Babys ändern. Dies tritt häufiger bei der Projektion der Brust auf die Achselhöhle auf.
  • Mastitis: Wenn die Brustobstruktion nicht verstopft ist, kann eine Infektion in dem Bereich auftreten, die mit einem Anstieg der Körpertemperatur und größeren Beschwerden einhergeht. Es ist notwendig, weiterhin Methoden für den Milchfluss zu implementieren, aber auch Antibiotika sind erforderlich.

Zuvor haben wir auch erwähnt, dass juckende Haut durch Dehnen aufgrund der Zunahme der Brustgröße verschlimmert werden kann. Andererseits steigt der Hormonspiegel bei Frauen, da das Baby aufgrund seiner Entwicklung einen höheren Milchbedarf hat. Dieser hormonelle Anstieg kann auch als Reaktion des Körpers zu Juckreiz in den Achselhöhlen führen, da die Brüste die Qualität und Menge der Milch, die sie für das Kind produzieren, während es wächst, anpassen.

Fehlbildungen der Brüste

Neben dem Schwanz von Spence, dem normalen Gewebe, das mit dem zentralen Brustsystem verbunden ist, gibt es Missbildungen der Brust, die durch das Vorhandensein von restlichem Brustgewebe in den Achselhöhlen gekennzeichnet sind. Das gesamte restliche Brustgewebe wird während des gesamten Lebens der Frau durch weibliche Hormone stimuliert. Aus diesem Grund ist es üblich, dass die Person bemerkt, dass sie Restbrustgewebe aus der Pubertät hat, und insbesondere während der Schwangerschaft und der Stillzeit, wenn das Gewebe unter der Wirkung weiblicher Hormone aktiviert wird.

Bei einigen Frauen können sich auch Reste dieses Gewebes entlang beider Milchlinien befinden (zwei Drüsengewebebänder, die sich an den Seiten der Mittellinie des Embryos befinden und aus deren Zellen die Brüste hervorgehen). Dieses Restgewebe kann sich auf unterschiedliche Weise entwickeln. Tatsächlich können Brustwarzen und restliches Brustgewebe, das die Milchproduktion stimuliert, auftreten, da es auch durch weibliche Hormone stimuliert wird. Die Veränderungen, die das restliche Gewebe während der Schwangerschaft und der Stillzeit erleiden wird, hängen von der Art und Menge des vorhandenen Gewebes ab. Diese angeborenen Fehlbildungen der Brust sind häufig und können sowohl bei Männern als auch bei Frauen bei bis zu 10% der Bevölkerung auftreten, obwohl sie bei letzteren häufiger auftreten.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten wie Warum meine Achseln beim Stillen jucken, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Schwangerschaft und Babygesundheit einzutreten.

Empfohlen

Weiße Flecken auf der Haut: Ursachen und Behandlungen
2019
Ist es ein Symptom für eine Schwangerschaft, sehr hungrig zu sein?
2019
Kinderpsychopathologie - Definition, Diagnose und Behandlung
2019