Wann soll die Prostata operiert werden?

Die Prostata gehört zu den akzessorischen Geschlechtsdrüsen des Menschen in Verbindung mit den Samenbläschen und den Bulbourethraldrüsen, die zur Bildung einer Sekretion beitragen, die Samenflüssigkeit genannt wird. Die Prostata ist eine Drüse, die in wichtige Funktionen des menschlichen Körpers eingreift. Wenn Sie häufig keine Routineuntersuchungen durchführen, ist es wichtig zu wissen, dass diese Drüse Veränderungen aufweisen kann, die sich auf Ihr tägliches Leben auswirken können, und dies wiederum Diese Bedingungen können zu einer Operation führen. Daher ist es wichtig, dass Männer bei ihren Routineuntersuchungen das Studium der Prostata einbeziehen, insbesondere nach Erreichen eines bestimmten Alters. In diesem ONsalus-Artikel erklären wir, wann die Prostata operiert werden sollte. Damit Sie wissen, wie wichtig es ist, Routineprüfungen durchzuführen und rechtzeitig einen Spezialisten aufzusuchen.

Was ist die Prostata und wofür ist sie?

Es ist eine Drüse, die sich unterhalb der Blase und vor dem Rektum befindet. Ihre Größe nimmt mit zunehmendem Alter stetig zu, das heißt, sie ist bei jungen Menschen kleiner als bei Erwachsenen. Die Funktion der Prostata besteht darin, eine Sekretion zu produzieren, die als Prostataflüssigkeit bezeichnet wird. Sie schützt die Spermien und entspricht der größten Sekretion, die ein Mann ausstößt. Darüber hinaus produziert es den größten Teil des Samens durch die Samenbläschen, die sich hinter der Prostata befinden. Dies erhöht die Befruchtungschancen und damit die Reproduktionswahrscheinlichkeiten.

Durch die Prostata gelangt die Harnröhre, die die Röhre ist, die Urin und Sperma außerhalb des Körpers führt. Innerhalb der Prostata verlaufen auch die Gefäße, die Kanäle sind, durch die die von den Hoden des Menschen produzierten Spermien gelangen.

Wenn eine Ejakulation auftritt, zieht sich die Prostata zusammen und gibt ihr Sekret frei. Daher wird sie mit Samen gemischt, der reich an Sperma ist, und übt ihre Schutzfunktion aus. Die erste Fraktion dieser Flüssigkeit ist mit dem aktivsten Sperma gefüllt und kann eine Eizelle besser befruchten.

Die häufigsten Krankheiten, die die Prostata betreffen

Männer ignorieren diese Drüse im Allgemeinen und die große Mehrheit kümmert sich nicht darum. Laut Statistiken wird bei mindestens einem von sieben Männern eine Krankheit diagnostiziert, die die Funktionalität dieser Drüse beeinträchtigt. Die häufigsten Krankheiten, die die Prostata betreffen, sind:

  • Gutartige Prostatahyperplasie: Diese Erkrankung ist eines der schwerwiegendsten Probleme dieser Drüse, vor allem bei Männern über 40 Jahre. Die benigne Prostatahyperplasie ist die Zunahme, die den Urindurchgang behindert.
  • Prostatitis: ist die Entzündung der Prostata, die durch eine bakterielle Infektion verursacht wird. Es kann bei jungen oder älteren Männern auftreten und hat Symptome wie Fieber, schmerzhaftes Wasserlassen und Schmerzen im Beckenbereich. Ihre häufigste Form ist akut.
  • Prostatakrebs: Er wird auch als Prostataadenokarzinom bezeichnet und betrifft eine große Anzahl älterer Männer, die ungefähr 80 Jahre alt sind. Es ist ein schmerzloser Tumor, der langsam und progressiv wächst, so dass er mehrere Jahre ohne Symptome anhalten kann.

Diagnose von Prostatakrankheiten

Um eine veränderte Prostata zu diagnostizieren, wird der Urologe, der der medizinische Spezialist auf dem Gebiet ist, eine Reihe von Tests durchführen, die für die jeweilige Erkrankung spezifisch sind. Der Haupttest, der bei Männern durchgeführt wird, ist die rektale Berührung, die aus dem Abtasten der Prostata durch das Rektum besteht, und mit diesem Verfahren können wir eine vergrößerte Prostata oder Veränderungen der Textur aufdecken, die eine Pathologie wie Krebs bestimmen können . Im folgenden Artikel erklären wir ausführlich, wie die Prostatauntersuchung durchgeführt wird.

Andere Tests wie Blutuntersuchungen können ebenfalls durchgeführt werden, um die Malignität der Prostata zu bestimmen oder um einen Prostataschall durchzuführen. Eine andere Option kann Ultraschall sein, um das Vorhandensein von verdächtigen Knötchen zu beobachten.

Wann soll die Prostata operiert werden?

Eines der Probleme, die ältere Männer am häufigsten angreifen, betrifft die Prostata. Im Allgemeinen sind Veränderungen in diesem Bereich bei älteren Menschen offensichtlich. Die Operation der Prostata sollte in Abhängigkeit von der Schwere der Symptome in Betracht gezogen werden, z. B. wenn der Lebensstil des Mannes beeinträchtigt ist oder wenn eine vergrößerte Prostata entfernt werden soll, wodurch es schwierig wird, den Urin ordnungsgemäß aus der Blase zu entleeren . Diese Intervention wird hauptsächlich bei Männern durchgeführt, die älter als 45 Jahre sind und:

  • Probleme beim Wasserlassen, bei denen eine konservative medizinische Behandlung keine Wirkung gezeigt hat und bei denen Ihre Lebensqualität beeinträchtigt ist. Diese Symptome können ein schwacher Harndrang sein, drängen müssen, dringend auf die Toilette gehen oder ein Urinleck.
  • Männer mit Harnverhalt, die die Blase nicht vollständig füllen können.
  • Hämaturie (Anwesenheit von Blut beim Wasserlassen).
  • Wiederkehrende Harnwegsinfekte wie Prostatitis, die zusätzliche Symptome wie Schmerzen und Fieber hervorrufen können.
  • Nierenversagen, zum Beispiel in Fällen, in denen die Blasenentleerung behindert ist (wenn der Urin in die Nieren zurückgeführt wird), oder bei Männern mit Nierensteinen.
  • Gutartige Prostatahyperplasie, wenn die medikamentöse Behandlung nicht wirksam ist, da diese Behandlungen nicht die Vergrößerung der Prostata beseitigen, sondern nur den Blasenauslass öffnen, so dass er leicht entleert werden kann.
  • Prostatakrebs ist eines der Probleme, von denen die überwiegende Mehrheit der Männer auf der Welt betroffen ist, insbesondere im fortgeschrittenen Alter, und das aufgrund seiner hohen Malignität operiert werden muss.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel lesen möchten wie Wann die Prostata operiert werden soll, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie des männlichen Fortpflanzungssystems einzutreten.

Empfohlen

Weiße Flecken auf der Haut: Ursachen und Behandlungen
2019
Ist es ein Symptom für eine Schwangerschaft, sehr hungrig zu sein?
2019
Kinderpsychopathologie - Definition, Diagnose und Behandlung
2019