Vitamin B12-Mangel: Symptome und Behandlung

Vitamin B12 ist der Schlüssel zum Eiweißstoffwechsel, zur Bildung roter Blutkörperchen im Blut und zur Aufrechterhaltung des Zentralnervensystems. Der Mangel an diesem Vitamin ist bei älteren Menschen häufig und tritt auf, wenn der Körper es nicht richtig aufnehmen kann, was zu einer Abnahme der roten Blutkörperchen führt, die für die Sauerstoffversorgung des Körpergewebes verantwortlich sind. Bei Vitamin-B12-Mangel spricht man von Anämie. In ONsalus kennen wir die Symptome und Behandlungen von Vitamin B12-Mangel .

Symptome eines Vitamin B12-Mangels

Möglicherweise spüren wir keine Schmerzen oder Signale, die auf den Mangel an diesem Vitamin in unserem Körper hinweisen. Wenn sich die Symptome manifestieren, können wir die folgenden Beschwerden feststellen:

  • Durchfall oder Verstopfung
  • Müdigkeit, Energiemangel und Schwindel.
  • Blässe neben einem Gefühl der Schläfrigkeit.
  • Herzklopfen Unangenehme Empfindung des Herzschlags.
  • Blutergüsse
  • Atembeschwerden
  • Geschwollene Zunge und Zahnfleischbluten.
  • Konzentrationsschwierigkeiten

Symptome, die über einen längeren Zeitraum mit einem Vitamin-B12-Mangel verbunden sind:

  • Depression
  • Verlust des Gleichgewichts
  • Kribbeln in den Extremitäten.

Behandlung von Vitamin B12-Mangel durch Injektion

Ziel der Behandlung ist es, den Sauerstoffgehalt des Blutes in den roten Blutkörperchen zu erhöhen.

  • Wenn jemand an Vitamin-B12-Mangel leidet, ist die Behandlung durch periodische Injektionen dieses Vitamins üblich. Diese Therapie bekämpft Anämie und, wenn sie rechtzeitig durchgeführt wird, neurologische Komplikationen. Abhängig von der Höhe der Anämie werden Injektionen häufiger angewendet.
  • Zusätzlich zu den regelmäßigen Injektionen kann der Arzt die Einnahme oraler Vitamin-B12- Präparate empfehlen.

Lebensmittel, die uns Vitamin B12 geben

Eine angemessene Ernährung ist für die Bekämpfung des Vitamin-B12- Mangels unerlässlich und ermöglicht es uns, von seinen Eigenschaften zu profitieren. Die Nahrungsmittel, die uns dieses Vitamin geben können, sind:

  • Fleisch Besonders rotes Fleisch, da es einen hohen Gehalt an Vitamin B12 enthält. In der Kuh- und Schweineleber bekommt man mehr von diesem Vitamin.
  • Huhn Es enthält nicht nur Vitamin B12, sondern ist auch fettarm.
  • Ei Auch reich an Vitamin B12.
  • Milchprodukte Produkte wie Joghurt und Milch versorgen uns mit Vitamin B12 und helfen, schädliche Bakterien im Darm zu bekämpfen.
  • Fisch Reich an Vitamin B12 und Omega 3.
  • Gemüse Sie enthalten weniger Vitamin B12, sind aber für Vegetarier sehr nützlich.

Eisen gegen Vitamin B12-Mangel

Um Hämoglobin zu produzieren , ist es notwendig, dass unser Körper die richtige Menge an Eisen hat. Es gibt Lebensmittel, die die Aufnahme von Eisen durch unseren Körper erleichtern, wie zum Beispiel:

  • Spinat und anderes Gemüse .
  • Trockenfrüchte : Pflaumen, Rosinen usw.
  • Mit Eisen angereichertes Getreide und Brot
  • Hülsenfrüchte : Linsen, Kichererbsen, Bohnen, Soja. Es sind Hülsenfrüchte mit einem höheren Eisengehalt.
  • Meeresfrüchte : Muscheln, Muscheln, Herzmuscheln und Austern. Der Nachteil dieser Produkte ist, dass sie hohe Kosten verursachen.

Vitamin C

Andere Nahrungsmittel, die helfen , Vitamin B12-Mangel zu verhindern, sind Gemüse und Früchte, die reich an Vitamin C sind, da sie dem Körper helfen, Eisen aufzunehmen. Verschiedene Lebensmittel, die dieses Vitamin enthalten, sind Orangen, Grapefruits, Mandarinen und andere Früchte. Vitamin C-reiches Gemüse sind Rosenkohl, Tomaten, Kohl, Brokkoli, Paprika und Spinat.

Fälle, in denen eine Operation erforderlich ist

Wenn Sie an Anämie leiden und starke Blutungen auftreten, kann eine Operation die einzige Möglichkeit sein, Blutungen zu kontrollieren . Es gibt auch Fälle, in denen, wenn der Körper rote Blutkörperchen sehr schnell eliminiert, die Milz entfernt werden muss, die für die Zerstörung der roten Blutkörperchen verantwortlich ist. Wenn die Milz krank ist, werden rote Blutkörperchen eliminiert, die eine Anämie verursachen.

Wann zum Arzt gehen?

Das hauptsächliche Anfangsproblem von Menschen mit Anämie ist die Möglichkeit , keine Symptome zu spüren, so dass das Vorhandensein der Krankheit unbekannt ist. Um diese Symptome zu erkennen, müssen wir eine Blutuntersuchung durchführen. Es ist daher ratsam, von Zeit zu Zeit einen Arzt aufzusuchen . Zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren, wenn Sie Beschwerden bemerken und sich vergewissern möchten, um was es sich handelt.

Vitamin B12-Mangelprävention

Um im Rahmen unserer Möglichkeiten ein Defizit an Vitamin B12 zu vermeiden, müssen wir folgende Schritte berücksichtigen:

  • Folgen Sie einer ausgewogenen Ernährung und kombinieren Sie alle Lebensmittel, die wir brauchen.
  • Führen Sie körperliche Bewegung durch, um unseren Körper gesund zu halten.
  • Führen Sie regelmäßig Bluttests durch .

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die dem Vitamin-B12-Mangel ähneln : Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie des Immunsystems einzutreten.

Empfohlen

Machen Sie Serum zum Einnehmen zu Hause
2019
Wie man lernt, nach einer Beziehung allein zu sein
2019
Fersenschmerzen: Ursachen
2019