Sucht und Psychopharmaka

Was ist eine Sucht: Definition und warum es passiert

Sucht ist ein Kontrollverlust, der durch die zwanghafte Ausübung von Verhalten gekennzeichnet ist, bei dem die Lebensqualität der Person aufgrund der negativen Folgen der Ausübung von Suchtverhalten beeinträchtigt oder beeinträchtigt wird. In der Sucht gibt es Verleugnung oder Selbsttäuschung, die als eine Schwierigkeit dargestellt wird, die Beziehung zwischen Suchtverhalten, persönlicher Verschlechterung und Gebrauch trotz des Schadens wahrzunehmen. Im fo

So stoppen Sie Antidepressiva

Antidepressiva sind eines der Medikamente mit der höchsten psychiatrischen Verschreibung in unserer Gesellschaft. Es gibt viele Menschen, die täglich Antidepressiva einnehmen, aber es kommt auch häufig vor, dass die Behandlung abgebrochen wird, entweder wegen Vergesslichkeit oder weil die Person glaubt, dass dies nicht mehr erforderlich ist, weil es ihr gut geht. D

Panikattacken: medikamentöse Behandlung

Panikattacken sind Teil der sogenannten Angststörungen, die ein Symptom darstellen, das zu Angst, Angstzuständen, Kontrollverlust und katastrophalen Gedanken über den Tod führt. Das Ziel der pharmakologischen Behandlung bei Panikstörungen besteht darin, die auftretenden Symptome zu lindern, Rückfälle zu verhindern und Folgeerkrankungen durch das Medikament zu vermeiden. Es wi

Technologiesucht: Was es ist, Ursachen, Symptome, Folgen und Behandlung

Der Einsatz von Technologie stellt heute ein enormes kommunikatives, kreatives und lehrreiches Potenzial dar. Sein übermäßiger Einsatz kann jedoch zu Risiken und Konsequenzen führen, die den Menschen zur Abhängigkeit von Technologie führen. Sucht kann jedes Alter betreffen, Jugendliche sind jedoch besonders anfällig dafür, da neue Generationen mit digitalen Medien geboren werden, die Teil ihres täglichen Lebens und ihrer Entwicklung sind und ihre Hauptinformationsquelle darstellen. Soziali

Benzodiazepine: Was sie sind, Wirkmechanismus und Klassifizierung

Benzodiazepine sind die pharmakologische Gruppe, auf die die Bevölkerung am einfachsten und häufigsten zugreifen kann, ohne dass eine verknüpfte Pathologie erforderlich ist, die auf ihre Verwendung hinweist. Wie oft haben wir gehört, dass jemand in unserer Umgebung Noctamid oder Ortfidal verwendet , um nachts zu schlafen? Di

Arten von illegalen Drogen

Seit jeher werden psychoaktive Substanzen konsumiert. Die Art und Weise, in der Gesellschaften verschiedene Drogen konsumieren, die Zwecke, zu denen sie Drogen konsumieren (zum Beispiel Freizeit-, medizinisch-kurative oder magisch-religiöse), und die Einstellung ihrer Mitglieder zu ihnen sind Indikatoren für ihre Entwicklung und helfen uns zu verstehen das Aussehen und den Verbrauch jeder Substanz in verschiedenen Kulturen.

Auswirkungen von Medikamenten auf das Nervensystem

Die Gründe, warum Menschen sich für den Konsum einer Substanz entscheiden, können sehr unterschiedlich sein. Unter allen ähnelt dies jedoch dem Wunsch, eine unmittelbare Wirkung zu erzielen, die sie zu bestimmten Wirkungen veranlasst, die durch die durch die Substanz verursachten Veränderungen in unserem Nervensystem hervorgerufen werden. Die

Trizyklische Antidepressiva: Wofür sie sind, Namen und Nebenwirkungen

Antidepressiva gehören in unserem Land zu den am häufigsten verschriebenen Medikamenten. Trizyklische Antidepressiva (ADT) werden nach ihrer chemischen Struktur benannt, die zwei Ringe umfasst, die durch ein anderes Zentrum verbunden sind und eine dreidimensionale Struktur ergeben. Sie sind Teil von cyclischen Antidepressiva, die aus tricyclischen Antidepressiva (drei Ringe) und tetracyclischen Antidepressiva (vier Ringe) bestehen.

Auswirkungen von Nikotin auf das Nervensystem

Rauchen wird weltweit als ernstes Gesundheitsproblem angesehen. Der Tabak wird aus dem Tabakblatt hergestellt, das nach dem Mischen mit anderen Substanzen und dem Hinzufügen von Zusatzstoffen gehackt und in Form von Zigaretten verpackt wird. Tabak enthält Nikotin, eine psychoaktive und süchtig machende Substanz, die sowohl das zentrale als auch das periphere Nervensystem beeinflusst. I

Auswirkungen von Alkohol auf das Gehirn und das Nervensystem

Heutzutage konsumieren viele Menschen regelmäßig Alkohol in geselligen Zusammenkünften, zu Hause nach der Arbeit oder in jeder Situation im Allgemeinen. Alkohol ist eine der am häufigsten konsumierten Drogen und wird in unserer Gesellschaft stärker normalisiert und vermarktet. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht der Alkoholkonsum an dritter Stelle der Faktoren, die zu einer schlechten Gesundheit führen können. Aber

Clonazepam-Tropfen: Wofür wird es angewendet, wie wird es eingenommen, und Nebenwirkungen

Das Clonazepam-Medikament, auch bekannt als Rivotil, hat angstlösende und beruhigende Eigenschaften , unter anderem, was es zu einem der am häufigsten verwendeten Medikamente zur Behandlung von Angststörungen, Krampfanfällen und anderen Effekten gemacht hat. Wenn Sie mehr über Clonazepam wissen möchten , wofür es angewendet wird, wie es angewendet wird und welche Nebenwirkungen es hat , sollten Sie diesen interessanten Artikel nicht verpassen. Als n

Wie man Angst davor bekämpft, mit dem Rauchen aufzuhören

Heutzutage gibt es viele Menschen, die sich entschließen, das Rauchen endgültig aufzugeben. Tabak ist mit mehreren Krankheiten wie Krebs oder kardiorespiratorischen Schwierigkeiten verbunden. Aus dem gleichen Grund ist die Entscheidung, mit dem Rauchen aufzuhören, einer der vorteilhaftesten Schritte, die wir in unserem Leben unternehmen können. Da

Kann ich mit Clonazepam Alkohol trinken?

Die Wirkung der Mischung aus Clonazepam und Alkohol kann sehr gefährlich sein. Clonazepam ist ein als Benzodiazepin klassifiziertes Medikament, das als Beruhigungsmittel im Körper wirkt. Dieses Medikament verlangsamt auch die Gehirnaktivität und kann zu erhöhter Angst, Paranoia, Selbstmordgedanken und Selbstmordversuchen führen. Kan

Was ist das beste Angstmedikament?

Die Tatsache, dass Menschen zu bestimmten Zeitpunkten im Leben mehr oder weniger Angst verspüren, ist normal und in gewissem Maße gesund, denn wenn wir sie nicht verspüren würden, würden wir diese Motivation oder diesen Impuls, uns vor einer gefährlichen Situation zu schützen, zum Beispiel oder einfach zu, nicht spüren Machen Sie weiter und erreichen Sie, was wir so sehr wollen. Wenn j

Warum Antidepressiva die Libido senken

Leider nehmen heute immer mehr Menschen Medikamente wie Antidepressiva ein. Es besteht große Besorgnis über die Nebenwirkungen, die diese im Körper verursachen können, da alle Medikamente immer von diesen begleitet werden. Im Fall von Antidepressiva ist eine der häufigsten Nebenwirkungen, die manche Menschen am meisten beunruhigen, die Abnahme der Libido. Im

Lorazepam zum Schlafen: Wofür wird es angewendet, Dosierung und Nebenwirkungen

Wie wir wissen, treten bei Menschen, die an einer Angststörung leiden, eine Reihe von unangenehmen körperlichen und emotionalen Symptomen auf, die das emotionale Wohlbefinden einer Person beeinträchtigen können, die einen oder mehrere Bereiche ihres Lebens betrifft. Angstzustände müssen von einem Fachmann behandelt werden, der feststellt, welche Art der Behandlung für die jeweilige Situation am besten geeignet ist. In de

Fluoxetin: Nebenwirkungen in den ersten Tagen

Prozac ist der Markenname des Generikums Fluoxetin, eines selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmers (SSRI). Da Serotonin die Stimmung beeinflusst, ist es an der Regulierung von Angstzuständen beteiligt, und Ärzte verschreiben manchmal SSRIs zur Behandlung von Phobien, insbesondere bei sozialer Phobie.

Melatonin für den Schlaf: Dosis, Gegenanzeigen und Nahrung

Dieses Hormon, das unser eigenes Gehirn produziert, hilft uns, den Schlaf zu regulieren und unser Immunsystem zu stärken . Kürzlich wurden bestimmte vorteilhafte Wirkungen entdeckt, die zur Herstellung einiger Arzneimittel mit Melatonindosen geführt haben. Diese Arzneimittel können in Apotheken und anderen Einrichtungen gekauft werden. Vo

Drogenabhängigkeit: Ursachen und Folgen

Es gibt Menschen, die nicht verstehen, wie andere Menschen eine Drogensucht entwickeln können, und die fälschlicherweise denken, dass denen, die Drogen konsumieren, moralische Prinzipien oder Willenskraft fehlen und sie den Drogenkonsum problemlos einstellen könnten. Die Drogensucht ist jedoch ein komplexes Phänomen. Ei

Was sind auditive Drogen und wie wirken sie sich aus?

Es ist möglich, dass dieser Begriff etwas seltsam ist. Wenn wir über Drogen sprechen, meinen wir normalerweise Substanzen, die wir oral, intranasal (gerochen) oder sogar intravenös konsumieren. Es gibt jedoch eine neue und gefährliche Mode in der jüngeren Bevölkerung: Hörgeräusche, die angeblich Veränderungen in unserem Gehirn hervorrufen und deren Auswirkungen denen der häufigsten Medikamente sehr ähnlich sind. Es kann r