Psychologische Merkmale der Z-Generation

Es gibt verschiedene Variablen, die die Biographie eines Menschen auf seinem Lebensweg beschreiben. Zum Beispiel das Geburtsdatum. Diese Daten stehen in direktem Zusammenhang mit dem Generationsfaktor. Die Z-Generation ist eindeutig mit einem Lebensstil verbunden, der mit technologischer und digitaler Expansion zusammenhängt. Dies ist die tausendjährige Generation nach der Generation. Was sind die psychologischen Merkmale der Z-Generation? In haben wir diese Beschreibung um die Merkmale von Menschen gemacht, die zwischen 1994 und 2010 geboren wurden.

Digital Natives der Z-Generation

Während frühere Generationen ihre digitalen Fähigkeiten durch Training und Anpassung an den Wandel aktualisiert haben, ist diese Generation mit der Verwendung neuer Technologien vertraut, die den zusätzlichen Anreiz visueller Informationen als Lernmittel bieten. Die Inhalte von YouTube und Instagram sind ein Beispiel dafür.

Dieser technologische Aspekt ist auch eng mit der professionellen Projektion der Zukunft verbunden. Diese ständige Beobachtung der Realität durch verschiedene Bildschirme und die Ausführung verschiedener Aufgaben per Mausklick lässt die Suche nach Unmittelbarkeit auch zu anderen Zeiten den Effekt der Ungeduld hervorrufen, die angesichts des Wartens entsteht. Diese Tatsache beeinflusst auch die Schwierigkeit, die Aufmerksamkeit für einen langen Zeitraum auf denselben Inhalt zu lenken.

Diese Bedeutung der Technologie fördert beispielsweise auch die Abhängigkeit vom Mobiltelefon. Diese Generation hat mit der Ankunft neuer Technologien keinen Wendepunkt erlebt, und dies ist das grundlegende Merkmal eines Lebensstils, in dem Konnektivität vorhanden ist. Ein Wendepunkt, den frühere Generationen erreichten.

Autodidaktisches Lernen in der Z-Generation

Neue Technologien haben die Tür zu neuen Lern- und Ausbildungswegen geöffnet. Beispielsweise zeichnen sich junge Menschen der Z-Generation durch ein wesentliches Merkmal aus: Sie sind Autodidakten. Das heißt, sie ergreifen die Initiative, um die verfügbaren Ressourcen als Lernmethode zu optimieren. Beispielsweise kann eine Person, die Informationen zu einem bestimmten Thema erhalten möchte, ein praktisches Tutorial über das Internet aufrufen.

Internet ist in den verschiedenen Lebensbereichen junger Menschen präsent: in der Freizeit, bei der Arbeit, in der Ausbildung und in persönlichen Beziehungen.

Technologische Kommunikation in persönlichen Beziehungen

Der Mensch ist von Natur aus sozial und dies ist auch in der Ära der neuen Technologien sehr präsent. Aber auch die Kommunikationsformen entwickeln sich. Kommunikation ist die Basis der Interaktion zwischen Menschen und der Aufrechterhaltung der Freundschaft. Der technologische Ansatz der Kommunikation über diese Kanäle ist auch in der Z-Generation sehr präsent, wie die Unmittelbarkeit von WhatsApp-Nachrichten zeigt.

Soziale Netzwerke bilden wiederum eine wichtige Interaktionsmöglichkeit beim Teilen von Inhalten, die viral werden können. Durch neue Technologien visualisieren sie die Möglichkeiten einer globalisierten Welt, in der Entfernungen reduziert werden.

Die visuelle Sprache ist auch in der Form der Kommunikation sehr präsent, mit der sich junge Menschen der Generation Z identifiziert fühlen, weshalb Bilder und Videos für die Übermittlung einer Nachricht von besonderer Bedeutung sind.

Junge Kreative und Unternehmer der Z-Generation

In Bezug auf die Fähigkeit zum autodidaktischen Lernen wird diese Neigung zum Unternehmertum als kreative Manifestation gesehen, die vom eigenen Wunsch nach Erfüllung ausgeht. Unter den verschiedenen bestehenden Themen ist die Technologie ein Thema, das besonders diese Generation interessiert, die in diesem Bereich neue Entwicklungsmöglichkeiten gefunden hat.

Diese Suche nach Kreativität geht über das Unternehmertum einer Geschäftsidee hinaus. Das heißt, diejenigen jungen Menschen, die aktiv nach Arbeit suchen, priorisieren auch die Möglichkeit, Teil eines Geschäftsumfelds zu sein, in dem Ideenaustausch, persönliche Entwicklung, Dynamik und Kreativität möglich sind. Dies erhöht das emotionale Gehalt und zeigt auch spezifische Erwartungen in Bezug auf das Glück im beruflichen Umfeld. Erwartungen, die Unternehmen selbst berücksichtigen sollten, um das Talent junger Menschen der Z-Generation anzuziehen.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir keine Befugnis haben, eine Diagnose zu stellen oder eine Behandlung zu empfehlen. Wir laden Sie ein, zu einem Psychologen zu gehen, um Ihren speziellen Fall zu besprechen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den psychologischen Merkmalen der Z-Generation ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Sozialpsychologie einzusteigen.

Empfohlen

Weiße Flecken auf der Haut: Ursachen und Behandlungen
2019
Ist es ein Symptom für eine Schwangerschaft, sehr hungrig zu sein?
2019
Kinderpsychopathologie - Definition, Diagnose und Behandlung
2019