Nervenalopezie: Was es ist, Symptome und Behandlung

Der aktuelle Rhythmus und Lebensstil macht Nervenprobleme sehr häufig. Und es ist so, dass die Bilder von Stress und Angst unsere Gesundheit auf vielfältige Weise beeinflussen können, zum Beispiel unter vielen anderen Umständen zu Haarproblemen führen. Nervenalopezie ist eine der Erkrankungen, die aufgrund vieler Nerven, Angstzustände oder sehr ausgeprägter Stresssituationen auftreten können und in der Tat bis zu 70% der gesamten Kopfhautfollikel betreffen und deren Sturz verursachen können.

Als nächstes sprechen wir in diesem Artikel über Alopecia nervosa, was es ist, welche Symptome es gibt und welche Behandlungen am wirksamsten sind, um es zu heilen und um zu verhindern, dass sich Haarausfallprobleme verschlimmern.

Was ist nervöse Alopezie?

Haben Sie bemerkt, dass in Situationen mit viel Stress, Nervosität oder Angst Ihr Haar ausfällt oder Sie sogar kahle Stellen haben? Wenn die Antwort ja ist, leiden Sie wahrscheinlich an nervöser Alopezie. Obwohl Haarausfall aus verschiedenen Gründen auftreten kann, z. B. aufgrund einer schlechten Ernährung, Blutarmut oder einfach genetisch bedingt, führen Stresssymptome auch zu einer als Alopecia nervosa bekannten Erkrankung.

Es ist üblich, dass sich Haarausfall als Reaktion auf Stress, Depressionen, Angstzustände oder extreme Nervosität manifestiert, da der Körper unter diesen Umständen Cortisol erzeugt, ein Hormon, das in hohen Mengen gesundheitsschädlich sein kann und körperliche Beschwerden hervorruft und geistiger und auch Haarausfall.

In diesem Sinne bewirkt Cortisol eine Verlangsamung der Durchblutung und verhindert, dass das Haar das Wasser und die Nährstoffe aufnimmt, die erforderlich sind, damit die Haarfollikel der Kopfhaut normal funktionieren. Antwort: Das Haar wird schwächer und fällt aus .

Nervenalopezie: Symptome

Jetzt, da Sie wissen, was Stress oder nervöse Alopezie ist, ist es wichtig, dass Sie die Auswirkungen kennen, die Stress und Nervenprobleme auf unser Haar haben. Obwohl es verschiedene Arten von Alopezie gibt, die mit der nervösen Alopezie verwechselt werden können, beispielsweise androgene oder androgenetische Alopezie, gibt es Unterschiede, anhand derer sie unterschieden werden können.

Es gibt verschiedene Symptome von Alopecia nervosa, die uns helfen, sie zu erkennen. Das Hauptmerkmal dieses Problems ist beispielsweise ein plötzlicher und plötzlicher Haarausfall, der sich in der Regel auch auf einen bestimmten Zeitraum konzentriert, der der Situation von Nerven, Stress oder Angst entspricht . Der intensive Haarausfall tritt vorübergehend auf und das Haar wächst wieder, sobald das Problem hoher Angstzustände oder Stress überwunden ist.

Unter Berücksichtigung des Ursprungs der nervösen Alopezie kann jeder in seinem Leben zu jeder Zeit Opfer dieser Erkrankung werden, in der er einen Höhepunkt von Stress oder starker Angst hat. Während der Telogenphase tritt Haarausfall auf, eine Reaktion des Organismus, die zum Verlust schwacher Haarsträhnen führt. Infolgedessen nimmt die Kapillardichte der Betroffenen ab, ohne dies in einem lokalisierten Bereich zu tun.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass es Ihnen passiert, empfehlen wir Ihnen, zunächst diesen Stresstest durchzuführen, mit dem Sie überprüfen können, ob Sie an diesem Problem leiden oder ob es Anzeichen dafür gibt, dass Sie daran leiden.

Behandeln Sie nervöse Alopezie

Die Hauptmethode zur Behandlung von Alopecia nervosa besteht darin, die Ursache zu beseitigen, die sie verursacht, dh das Angstbild oder die Stresssituation zu behandeln, unter der sie leiden. In diesem Sinne ist es die beste Behandlung , zu einem Fachmann wie einem Psychologen oder Psychotherapeuten zu gehen, der die notwendigen Werkzeuge bereitstellt, um diese Situation zu korrigieren und die Ruhe wiederzugewinnen. Außerdem empfehlen wir, die folgenden Tipps zu befolgen: Was tun bei Stress? und diese Heilmittel gegen Angst und Nervosität.

Wenn Sie regelmäßig gemäßigte körperliche Bewegung betreiben, können Sie eine größere Menge an Endorphinen, Hormonen, absondern, die die Stimmung verbessern und sich besser und entspannter fühlen. Sport wird es Ihnen ermöglichen, Ihre Angst und Ihren Stress abzubauen und Ihre geistige und körperliche Gesundheit zu verbessern . Wetten Sie auf Pilates, Yoga oder Meditation, drei Übungen, die dazu beitragen, Nerven oder Stress abzubauen oder zu beseitigen, und daher dazu beitragen, das Problem der nervösen Alopezie zu verbessern.

Auf der anderen Seite kann eine gute, abwechslungsreiche, ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung den Haarausfall zwar nicht stoppen, jedoch immer dazu beitragen, die negativen Auswirkungen von Stress auf das Haar zu verringern. Eine unzureichende Ernährung macht das Haar schwächer, stumpfer und sturzempfindlicher.

Für den Fall, dass sich eine nervöse Alopezie bemerkbar macht, wenden Sie sich bitte an einen Spezialisten. Gegenwärtig gibt es verschiedene Methoden, Richtlinien und Techniken, die Ihnen helfen, Ihr Haar wiederzugewinnen. Unter den Behandlungen zur Besserung von nervöser Alopezie, die wirksam sind, wenn sie mild oder etwas merklich, aber nicht sehr weit fortgeschritten sind, und insbesondere in Fällen, in denen sie nicht mit anderen Arten von Alopezie koexistieren, finden sich Minoxidil-, Finasterid- und PRP-Therapien .

Wachsen Haare nach nervöser Alopezie?

Wenn Sie sich fragen, ob das Haar nach einer nervösen Alopezie wieder wächst, lautet die Antwort ja. Obwohl der Sturz scharf und sehr ausgeprägt sein kann, können in einigen Fällen fast alle Haare verloren gehen. Wenn die Stresssituation überwunden und die emotionale Stabilität durch Befolgung von medizinischen Ratschlägen und Fachleuten wiederhergestellt wurde, wachsen die Haare nach wie vor Wenn dieser Umstand beginnt. Natürlich hängt die Zeit, in der Sie leiden, und der Grad, den Sie erreichen, von der Dauer des Stress- oder Angstbildes ab.

Wenn jedoch nervöse Alopezie zu einem praktisch chronischen Problem wird oder wenn sie zusammen mit anderen Arten von Alopezie, wie z. B. androgener Alopezie, auftritt, kann die Diagnose variieren, da sich der Haarausfall beschleunigen und irreversibel werden kann. In diesen Fällen setzen Profis auf Haartransplantate, mit denen Sie Ihr Haar und Ihr Image wiederherstellen können.

Es gibt verschiedene Arten von Transplantaten oder Haartransplantaten, z. B. Follicular Unit Transplantation (FUT), Follicular Unit Extraction Transplantation (FUE) und Sapphire FUE.

Wenn Sie möchten, dass ein Spezialist Ihren Fall für eine Haartransplantationsbehandlung bewertet, empfehlen wir Ihnen, sich an Vera Clinic zu wenden, eine Pionierin auf dem Gebiet der Haartransplantation, die auch eine kostenlose Beratung anbietet, um Ihren Fall zu untersuchen und alle Ihre Fragen zu beantworten. Buchen Sie Ihren kostenlosen Termin online bei Vera Clinic.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir keine Befugnis haben, eine Diagnose zu stellen oder eine Behandlung zu empfehlen. Wir laden Sie ein, zu einem Psychologen zu gehen, um Ihren speziellen Fall zu besprechen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die Alopecia nervosa ähneln : Was es ist, Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie „Anderes gesundes Leben“ einzutreten.

Empfohlen

Weiße Flecken auf der Haut: Ursachen und Behandlungen
2019
Ist es ein Symptom für eine Schwangerschaft, sehr hungrig zu sein?
2019
Kinderpsychopathologie - Definition, Diagnose und Behandlung
2019