Makuladegeneration: Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Augen sind ein wichtiger Teil des menschlichen Körpers und stellen eines der Sinnesorgane dar, die es uns ermöglichen, einen angemessenen Bezug zu unserer Umwelt herzustellen. Jedes dieser Organe besteht aus mehreren Teilen wie der Hornhaut, der Pupille, der Linse, der Netzhaut und dem Sehnerv, die zur Erfüllung aller Funktionen erforderlich sind. Manchmal treten Sehstörungen auf, die sogar zum Verlust des Sehvermögens führen können und die Leistung unserer täglichen Aktivitäten infolge verschiedener Krankheiten wie Makuladegeneration beeinträchtigen. Es ist wichtig, dass alle Menschen über dieses visuelle Problem auf dem Laufenden bleiben. In dem folgenden ONsalus-Artikel werden wir detailliert erklären, was Makuladegeneration ist: Ursachen, Symptome und Behandlung .

Was ist Makuladegeneration?

Die Makuladegeneration ist eine Störung, die die Augen betrifft und die Zerstörung des zentralen Sehvermögens zur Folge hat und somit eines unserer wichtigen Sinnesorgane beeinträchtigt. Makuladegeneration wird benannt, weil die Makula betroffen ist, ein Teil des Auges, der sich in der Netzhaut befindet, und der Teil des Auges, mit dem Sie Details in Objekten sehen können.

Diese Art der Degeneration hängt mit dem Alter zusammen und betrifft vor allem Menschen im fortgeschrittenen Alter, insbesondere über 60 Jahre, bei denen sie eine der Hauptursachen für den Verlust des Sehvermögens darstellt . Diese Krankheit kann ein oder beide Augen betreffen.

Ursachen der Makuladegeneration

Die Makuladegeneration wird durch Schäden an den Blutgefäßen verursacht, die für die Spülung der Makula verantwortlich sind, und obwohl die Ärzte derzeit nicht wissen, warum sie auftritt, ist sie bei älteren Menschen sehr häufig. Seine Ursache hängt mit seinen Typen zusammen und kann sein:

  • Nasse Makuladegeneration : Hierbei bilden sich abnormale und sehr empfindliche Blutgefäße unter der Makula, die einen Blut- und Flüssigkeitstropfen erzeugen, der eine verschwommene Sicht kennzeichnet. Dieser Typ ist schmerzlos, aber am schlimmsten, weil der Verlust des Sehvermögens schnell ist.
  • Makuladegeneration vom trockenen Typ : Was passiert, wenn die Blutgefäße unter der Makula sehr zerbrechlich sind, weil sie sehr dünn sind? Darüber hinaus bilden sich lokal als Drusen bezeichnete gelbe Ablagerungen, die von sehr wenigen bis zu vielen ausgehen können und deren Zellen sich zusammen verschlechtern. Normalerweise leiden die Leute zuerst darunter.

Symptome einer Makuladegeneration

Zu Beginn der Krankheit ist er asymptomatisch, aber im weiteren Verlauf treten folgende Symptome auf:

  • Bei der nassen Makuladegeneration : Sie beginnt mit einer Verzerrung der Bilder und bezieht sich auf das krumme Beobachten gerader Linien sowie auf das Vorhandensein eines dunklen Flecks im Zentrum des Sehens, der mit der Zeit und dem Fortschreiten wächst Schnell, mit einem Verlust der zentralen Sicht.
  • Bei trockener Makuladegeneration : Das Hauptsymptom ist, wie bereits erwähnt, verschwommenes Sehen, es kommt zu einem Farbverlust im Bild, weil sie undurchsichtiger und verzerrter werden, es schwieriger ist, etwas zu lesen und zu detaillieren. In den fortgeschritteneren Phasen wird es schwierig sein, Gesichter zu erkennen, selbst wenn sie nahe beieinander liegen. Darüber hinaus haben Menschen mit trockener Makuladegeneration trübes Sehen und Schwierigkeiten beim Sehen ohne Licht.

Behandlung der Makuladegeneration

Derzeit gibt es keine Behandlung zur Wiederherstellung des Sehvermögens. Es gibt jedoch Studien, die die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln belegen, die zur Besserung dieses Zustands beitragen.

Behandlung der trockenen Makuladegeneration

Der Verzehr von Spezialformeln mit Zusätzen wie Vitamin C, Beta-Carotin, Zinkoxid und Kupfer wird empfohlen. Wenn Sie glauben, dass Sie an einer Makuladegeneration leiden, müssen Sie mit Ihrem Facharzt, dem Augenarzt, sprechen, um zu erfahren, welche Dosis Sie einnehmen müssen und ob die Einnahme dieser Präparate empfohlen wird. Wenn Sie eine familiäre Vorgeschichte dieser Krankheit haben, ist es ratsam, regelmäßig zum Augenarzt zu gehen, um sie zu verhindern.

Behandlung der feuchten Makuladegeneration

Der Arzt kann die Anwendung einer Laseroperation empfehlen, da dies für die Zerstörung der abnormalen Blutgefäße verantwortlich ist. In anderen Fällen kann eine photodynamische Therapie angewendet werden, bei der ein Medikament (Verteporfin) in den Körper injiziert wird, das dann in der Netzhaut aktiviert wird und in dessen Bereich ein spezielles Licht angewendet wird Es will behandelt werden.

Obwohl die Makuladegeneration nicht behandelt wird, ist es wichtig, die Funktion unserer Augen in einem guten Zustand zu halten. Aus diesem Grund wird eine gesunde Ernährung empfohlen. Trainieren Sie regelmäßig und verwenden Sie eine Sonnenbrille, um sie zu schützen. Vermeiden Sie das Rauchen von Zigaretten, da der Konsum von Zigaretten das Risiko von Augenerkrankungen in höherem Alter erhöht, Ihre Augen nach einer langen Zeit vor dem Computer richtig ruhen lässt und die richtige Hygiene gewährleistet, insbesondere wenn Sie eine Brille tragen Kontakt

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Makuladegeneration ähneln : Ursachen, Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Augen und Sehvermögen einzutreten.

Empfohlen

Porphyria intermittierendes Wasser: Symptome und Behandlung
2019
Trigeminusneuralgie: Ursachen, Symptome und Behandlung
2019
Was tun, wenn Sorgen Sie nicht schlafen lassen?
2019