Hausmittel, um die Grippe während der Schwangerschaft zu heilen

Erkältung oder, noch schlimmer, Grippe ist für niemanden ein Gericht mit gutem Geschmack, aber stellen Sie sich vor, Sie sind zusätzlich schwanger und können keine Medikamente einnehmen, um sie zu behandeln. Während der Schwangerschaft ist der Körper anfälliger für die Grippe, da die Abwehrkräfte geringer sind und Krankheiten nicht auf die gleiche Weise bekämpfen. Eine Grippe ist schwerwiegender als eine Erkältung und muss behandelt werden. Da sie jedoch schwanger ist, gibt es bestimmte Medikamente, die Sie nicht einnehmen können. Es ist daher am besten, zum Arzt zu gehen, um zu erfahren, was Sie verwenden können und was nicht. Lassen Sie sich nicht überwältigen und sorgen Sie sich nicht, es gibt viele Mütter, die während der Schwangerschaft an Grippe erkranken. Wenn Sie regelmäßig zum Frauenarzt gehen, muss Ihrem Baby nichts passieren. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie zu Hause tun können, um die Krankheit zu beseitigen. In diesem Artikel von ONsalus erklären wir Ihnen einige Hausmittel, um die Grippe in der Schwangerschaft zu heilen.

Unterschiede zwischen Grippe und Erkältung

Es ist wichtig zu unterscheiden, ob wir an einer Grippe aufgrund einer einfachen Erkältung leiden. Die Symptome sind sehr ähnlich, aber es handelt sich um unterschiedliche Zustände, und einer ist möglicherweise gefährlicher als der andere.

Eine Erkältung schlüpft normalerweise und hat Symptome, bevor sie auftritt. Die Grippe tritt jedoch plötzlich auf. Der Erkältung gehen in der Regel Symptome wie Halsschmerzen voraus, die anderen wie Schnupfen, verstopfte Nase oder Niesen weichen. Es ist auch wahrscheinlich, dass es allgemein zu Unwohlsein oder Müdigkeit kommt. Die Erkältung führt in der Regel nicht zu Fieber und wenn, ist es in der Regel nicht hoch. Am Ende kann es zu einem Husten kommen, der eine Weile nach der Erkältung anhält.

Die Grippe kommt, wie gesagt, ohne Vorwarnung und stärker an. In der Regel mit hohem Fieber, kann sogar 40 erreichen, gibt es auch Halsschmerzen und Kopfschmerzen. Es ist sehr häufig, dass Sie Schwäche und / oder Müdigkeit spüren, die lange anhält, sogar Muskelkater. Die Grippe kann zu Husten und Niesen führen, aber auch Übelkeit und Erbrechen verursachen.

Wenn Sie bestimmte Symptome bemerken und nicht wissen, wie Sie sie unterscheiden sollen, behalten Sie sie im Auge und seien Sie wachsam. Wenn das Fieber zu stark ansteigt oder die Erkältung über einen längeren Zeitraum anhält, ist es am besten , einen Arzt aufzusuchen, damit er Sie in Ihrem Zustand gezielt behandeln kann.

Darüber hinaus ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Veränderungen in der Nahrung auftreten oder das Verlangen nach Nahrung nachlässt, wenn Schmerzen in der Brust auftreten, wenn keuchend oder wenn grünliche oder gelbliche Flüssigkeiten ausgestoßen werden.

Hausmittel gegen die Grippe in der Schwangerschaft

Unabhängig davon, ob Sie eine medikamentöse Behandlung erhalten oder nicht, können Sie immer diese Hausmittel anwenden, die wir Ihnen empfehlen, die Grippe in der Schwangerschaft zu heilen und Ihnen bei der Genesung zu helfen.

Viel Wasser trinken

Das beste Mittel, das es geben kann, ist die Flüssigkeitszufuhr. Eine Erkältung oder Grippe, die mehr oder weniger schwerwiegend ist, erfordert Flüssigkeitszufuhr. Aus diesem Grund ist es ratsam, viel Wasser zu trinken.

So lindern Sie verstopfte Nase

Bei verstopfter Nase können Sie Dampfinhalationen durchführen. Bereiten Sie dazu eine Schüssel mit heißem Wasser vor. Dafür arbeiten die Einheimischen oder Becken sehr gut. Nehmen Sie ein Handtuch und legen Sie es auf Ihren Kopf, so dass Sie sich dem Wasser nähern (ohne es zu berühren, da es brennt) und bedecken Sie sich mit dem Handtuch. Auf diese Weise können Sie das austretende Wasser in Form von Dampf einatmen, der Ihre Nasen- und Atemwege öffnet. Sie können dem Wasser auch ein paar Tropfen Eukalyptus hinzufügen, um besser zu atmen. Dies wird die Überlastung verbessern.

Wasser und Meersalz sind nützlich, um die Nasenlöcher zu reinigen und die Verstopfung zu verbessern. Sie sind bereits verkauft, aber Sie können die Lösung jederzeit zu Hause vorbereiten und in einen Inhalator oder Verdampfer einführen.

Luftbefeuchter verwenden

Luftbefeuchter sind gute Verbündete, wenn Sie die Grippe haben, da sie die Umwelt verbessern und sie mit Feuchtigkeit versorgen. Wenn die Umgebung kalt und trocken ist, trocknet der Rachen stärker und die Wahrscheinlichkeit einer Erkältung steigt, sodass er nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung eingesetzt werden kann. Und es wird später dienen, wenn das Baby geboren wird.

Heilmittel gegen Halsschmerzen in der Schwangerschaft

Bei Husten und Hals ist es am besten, heiße Getränke zu trinken. Zitrone mit Honig ist das beste Hausmittel. Bereiten Sie ein paar Tropfen Zitrone vor, die Sie mit ein wenig Honig gepresst haben, und nehmen Sie sie in einen Löffel, als wäre es ein Sirup. Trinken Sie nachts vor dem Zubettgehen ein Glas heiße Milch mit Honig, und Ihr Hals bessert sich nachts.

Darüber hinaus zeigen wir im folgenden Artikel andere gute Hausmittel gegen Halsschmerzen in der Schwangerschaft.

Eine gute Pause

Ruhe ist wichtig, um die Grippe zu heilen, damit Sie genug Schlaf bekommen sollten. Versuchen Sie, so viel zu schlafen, wie Ihr Körper von Ihnen verlangt, damit Sie Energie zurückgewinnen und Ihrem Körper helfen, sich auszuruhen und zu erholen. Darüber hinaus können unsere Abwehrkräfte durch den Schlaf den Virus angreifen.

Wie vermeide ich eine Erkältung während der Schwangerschaft?

Zusätzlich zu den vorherigen Hausmitteln zur Heilung der Grippe während der Schwangerschaft ist es wichtig, dass Sie die folgenden Tipps befolgen, um Viren zu vermeiden und nicht krank zu werden:

  • Gute Hygiene ist wichtig, da sich Viren sehr leicht verbreiten. Wenn Sie eine kranke Person oder einen der von Ihnen verwendeten Gegenstände berühren und dann Ihre Nase oder Augen berühren, besteht die Gefahr einer Infektion. Gute Hygiene beugt einer Erkältung nicht vor, kann aber das Krankheitsrisiko verringern.
  • Darüber hinaus ist Essen auch wichtig. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Obst und Gemüse sowie ballaststoffreichen Lebensmitteln ist ideal. Die Einnahme von vitamin C-reichen Zitrusfrüchten wie Orange kann Ihre Abwehrkräfte stärken. Im folgenden Artikel zeigen wir, welche Lebensmittel die Abwehrkräfte stärken.
  • Viel Wasser trinken. Wie wir gesagt haben, ist es wichtig, hydratisiert zu bleiben. Vermeiden Sie natürlich Getränke mit Koffein oder zu zuckerhaltig.
  • Vermeiden Sie das Rauchen während der Schwangerschaft und Bewegung. Es gibt bestimmte Methoden, die Sie während der Schwangerschaft anwenden können, um Ihren Kreislauf zu verbessern oder mögliche Infektionen zu bekämpfen.
  • Ihr Körper sollte immer warm sein, daher ist es wichtig zu vermeiden, dass er kalt wird oder sich die Temperatur plötzlich ändert, z. B. wenn Sie von der Klimaanlage auf Wärme umsteigen, die Dusche verlassen oder nicht warm werden.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die Hausmitteln zur Heilung der Grippe während der Schwangerschaft ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Schwangerschaft und Babygesundheit einzutreten.

Empfohlen

Machen Sie Serum zum Einnehmen zu Hause
2019
Wie man lernt, nach einer Beziehung allein zu sein
2019
Fersenschmerzen: Ursachen
2019