Bakterien fressen Fleisch: Was es ist, Symptome und Behandlung

Es ist wahrscheinlich, dass Sie in letzter Zeit von einem Bakterium gehört haben, das in erster Linie für das Essen der Haut der Infizierten verantwortlich ist. In einigen Fällen ist es ein ernstes Gesundheitsproblem, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird.

Das Bakterium, das Fleisch frisst, hat in den letzten Jahren im Gesundheitssystem Alarm ausgelöst, der Erreger, der diese Infektion verursacht, heißt Vibrio Vulnificus, obwohl andere wie Streptococcus der Gruppe A und S. Aureus gefunden werden können . Eine Ansteckung kann nach direktem Kontakt einer offenen Wunde mit ihrem Lebensraum (warmes Wasser) oder nach dem Verzehr kontaminierter Schalentiere auftreten.

Die Symptome sind unterschiedlich, schreiten jedoch so schnell voran, dass die Diagnose schwierig sein kann und die ärztliche Behandlung verspätet erfolgt. Wenn Sie diese Informationen erweitern möchten, laden wir Sie ein, diesen ONsalus-Artikel über die fleischfressenden Bakterien zu lesen : Was es ist, Symptome und Behandlung.

Was ist Bakterien essen Fleisch und wie es verbreitet wird

Die medizinische Diagnose, dass das Bakterium Fleisch isst, ist schwierig und manchmal leicht mit nekrotisierender Fasziitis zu verwechseln. Obwohl es sicherlich nicht dasselbe bedeutet, ist letzteres eine der Konsequenzen des Erwerbs der Bakterien, die Fleisch essen.

Es gibt verschiedene Arten von Mikroorganismen, die als "Bakterien fressen Fleisch" fungieren:

  1. V. Vulnificus.
  2. Streptokokken der Gruppe A (Streptococcus Pyogenes).
  3. Staphylococcus Aureus.
  4. Clostridium Perfringens.
  5. Aeromona Hydrophila.
  6. Fragilis bacteroides.

Jedes der Bakterien frisst Fleisch, das sich in der Haut festsetzt, die Blutzirkulation stoppt und infolgedessen den Gewebetod verursacht.

Der Erwerb der Infektion kann eine Entzündung der Faszie, eines Gewebes unter der Haut und an Muskeln, Fett, Nerven und Blutgefäßen und folglich den Tod dieses Gewebes (oberflächliche und tiefe Faszie), des subkutanen Zellgewebes und des übrigen Gewebes bedeuten die Haut

Die häufigste davon ist das Bakterium V. Vulnificus und Streptococcus der Gruppe A. Wenn die Infektion nicht rechtzeitig behandelt wird, kann sie zu einer schweren Hautinfektion führen, die als nekrotisierende Fasziitis bezeichnet wird gemischt ansteckend, dh wenn 2 oder mehr Bakterien vorhanden sind, frisst Fleisch. Das Louisiana Office of Public Health gibt an, dass 55 bis 75% der nekrotisierenden Fasziitis durch eine Mischinfektion verursacht werden, dh durch eine Gruppe von Bakterien, im Gegenteil, nur einen geringen Prozentsatz, etwa 25 bis 45%. Es wird von einer einzelnen bakteriellen Einheit verursacht [1].

Wie kommst du dahin?

Vielleicht fragen Sie sich zu diesem Zeitpunkt, wie Bakterien in unsere Haut gelangen? Die Bakterien, die Fleisch essen, werden durch direkten Kontakt mit unserem Körper durch Hautläsionen übertragen, wie zum Beispiel:

  • Insektenstiche
  • Verbrennungen
  • Kratzer
  • Chirurgische Wunden
  • Stichwunden
  • Geschlossenes Trauma

Dies tritt auf, wenn unser Körper kontaminiertem Wasser ausgesetzt ist, in dem diese Mikroorganismen gewöhnlich leben, insbesondere in Gewässern mit Temperaturen über 13 Grad Celsius. Eine andere Form der Übertragung ist der Verzehr von kontaminierten Meeresfrüchten.

Eine bakterielle Infektion frisst Fleisch: Symptome

Zunächst kann die Person einen erythematösen oder geröteten und entzündeten Bereich beobachten, der sich ausbreitet. Normalerweise beginnt es an der Stelle der vorherigen Wunde, die das Tor zu den Bakterien sein wird, die Fleisch essen. In nur wenigen Stunden nimmt die Empfindlichkeit in der Umgebung zu, bis infolgedessen Symptome wie :

  • Blasen in dem Bereich, in dem die Bakterien gegessen wurden, fressen Fleisch.
  • Starke Schmerzen in diesem Bereich und seiner Umgebung sowie erhöhte Empfindlichkeit.
  • Fieber, in der Lage zu sein, Temperaturen von 40 ° C zu erreichen
  • Übelkeit, Durchfall, Schwindel durch die durch diese bakterielle Infektion verursachten Beschwerden.
  • Müdigkeit, Muskelkater.
  • Schüttelfrost im Zusammenhang mit plötzlichen Temperaturänderungen.

In schweren Fällen können folgende Symptome auftreten:

  • Schwarze Flecken auf der Haut oder Veränderungen der Hautfarbe.
  • Geschwüre
  • Austritt von Eiter oder Sekreten im infizierten Bereich.

Glücklicherweise zeigen die meisten Menschen nur leichte Symptome. Nur in schweren Fällen breitet sich die Infektion aus und verursacht eine nekrotisierende Fasziitis, die eine vollständige Gewebezerstörung bedeutet.

Das Übertragungsrisiko steigt, wenn:

  • Die Person leidet an einer anderen Grunderkrankung.
  • Wenn Sie immunsuppressive Medikamente einnehmen.
  • Wenn Sie an einer Lebererkrankung wie Hämochromatose leiden.

Die Symptome hängen von der Schwere der Infektion sowie vom Immunstatus des Patienten ab. Bei immungeschwächten Menschen wird dies schwerwiegend.

Eine bakterielle Infektion frisst Fleisch: Behandlung

Es ist üblich, dass Ärzte die Diagnose aufgrund der Geschwindigkeit, mit der diese bakterielle Infektion fortschreitet, schwierig finden. Dies impliziert, dass die Behandlung zu spät ist, wahrscheinlich zuallererst:

  • Laboruntersuchungen
  • Röntgenstrahlen
  • Computertomographie.
  • Magnetresonanz

Die letzten beiden Tests sind insbesondere erforderlich, um den Zustand des Gewebes und die Tiefe des verursachten Schadens zu beurteilen.

Ein üblicher Test für die Richtigkeit der Diagnose ist die Durchführung des so genannten Fingertests, eines Tests, der vom Gesundheitspersonal am Ort der Infektion durchgeführt wird, an dem die Bakterien Fleisch essen.

In den meisten Fällen ist abhängig von den individuellen Merkmalen jedes Patienten die gleichzeitige Verwendung eines oder mehrerer Antibiotika erforderlich, um die Infektion durch Bakterien, die Fleisch fressen, wirksam zu behandeln. In schweren Fällen können chirurgische Eingriffe erforderlich sein.

Das Bakterium frisst Fleisch und muss sofort von einem Arzt behandelt werden. Die erste Angriffslinie ist die intravenöse Anwendung von Breitbandantibiotika.

Derzeit gibt es Studien, die belegen, dass die Verwendung von hyperbarem Sauerstoff zur Zerstörung solcher anaerober Bakterien und damit zur Verhinderung ihrer Entwicklung oder ihres Wachstums beiträgt.

Gute Pflege ist wichtig für die Hygiene von Hautwunden. Unabhängig von ihrer Größe ist es wichtig, sie richtig abzudecken und sie mit Wasser und Seife zu reinigen, um Komplikationen zu vermeiden.

Bis heute gibt es keine Impfstoffe gegen Bakterien, die Fleisch essen. Die wichtigste Empfehlung, um dies zu verhindern, besteht darin, das Baden an Stränden oder in Schwimmbädern zu vermeiden, deren Wunden ein Tor für diese Art von Bakterien darstellen.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir nicht befugt sind, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu Bacteria eats meat lesen möchten : Was es ist, Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie des Immunsystems einzutreten.

Referenzen
  1. Louisiana Office of Public Health Abteilung für Infektionskrankheiten. Informationen zur Infektion "frisst Fleisch" bakteriellen Ursprungs (NF) . Verfügbar unter: //ldh.la.gov/assets/oph/Center-PHCH/Center-CH/infectious-epi/PublicInfo/spanish/FleshEatingBacteriaPublicInfoSP.pdf

Empfohlen

Weiße Flecken auf der Haut: Ursachen und Behandlungen
2019
Ist es ein Symptom für eine Schwangerschaft, sehr hungrig zu sein?
2019
Kinderpsychopathologie - Definition, Diagnose und Behandlung
2019