10 Übungen zur Erkennung von Legasthenie

Wir definieren Legasthenie als eine Entwicklungs- und Lernstörung, die durch Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und in einigen Fällen beim Sprechen gekennzeichnet ist. Menschen mit dieser Diagnose können die Reihenfolge von Buchstaben und Zahlen verwechseln und Buchstaben sogar auf andere Weise kombinieren, sodass sie ein anderes Wort bilden.

Es wird angenommen, dass 1 von 10 Kindern einen gewissen Grad an Legasthenie hat. Diese Zahl ist alarmierend und aus dem gleichen Grund ist es sehr wichtig, eine frühzeitige Diagnose zu stellen. In diesem Artikel bieten wir 10 Übungen zur korrekten Erkennung von Legasthenie an, damit Sie rechtzeitig die besten Therapien finden, um diese Störung zu behandeln.

Wer diagnostiziert Legasthenie?

Wie bereits erwähnt, wird Legasthenie als Entwicklungsstörung und Lernstörung definiert. Die für die Diagnose zuständigen Spezialisten sind Psychopädagogen, Psychologen, Logopäden und sogar Neurologen . Diese Fachkräfte sind für die Durchführung einer korrekten Beurteilung gemäß den medizinisch-diagnostischen Kriterien für Legasthenie verantwortlich.

Die Wichtigkeit, einen Spezialisten aufzusuchen, liegt auch in der Tatsache, dass Legasthenie in vielen Fällen mit Legasthenie verwechselt werden kann. Letzteres ist eine charakteristische Lernschwierigkeit bei Kindern und wird als eine Schwierigkeit beim physischen Schreiben definiert.

Daher ist es sehr wichtig, die diagnostischen Kriterien sowie die besten Übungen zur Erkennung von Legasthenie zu kennen.

10 Übungen zur Erkennung von Legasthenie bei Kindern und Erwachsenen

Die nachfolgend aufgeführten Tests und diagnostischen Kriterien werden häufig bei der Beurteilung von Kindern und Jugendlichen verwendet. Diese Tests können jedoch auch bei Erwachsenen durchgeführt werden, obwohl die Ergebnisse etwas weniger zuverlässig sind.

1. Leseverständnisübungen

Das Leseverständnis bei Kindern und Erwachsenen mit Legasthenie kann beeinträchtigt werden. Um diesen Bereich zu bewerten, können Sie am Ende einen Text mit einigen Verständnisfragen verwalten.

2. Einfache mathematische Konten

Menschen mit dieser Störung haben häufig Schwierigkeiten, mathematische Probleme zu lösen, indem sie die Reihenfolge der Zahlen verwechseln und Schwierigkeiten im Gedächtnis darstellen. Für ihre Diagnose ist es wichtig zu beobachten, ob sie die Konten mit den Fingern führen oder ob sie bei einfachen und kurzen Operationen verloren gehen.

3. Sprechen Sie einfach, abgehackt und unvollständig

Ein diagnostisches Kriterium für Legasthenie kann die Sprechweise sein. Wenn dies auf kurzen, einfachen Sätzen beruht und die Person beim Versuch, einen komplexeren Satz zu erstellen, verloren geht, muss möglicherweise Legasthenie bei der bewerteten Person bewertet werden.

4. Konzentrationsprobleme

Diese Eigenschaft tritt normalerweise bei Kindern mit ADHS (Attention Deficit Hyperactivity Disorder) auf. Wenn Sie jedoch Schwierigkeiten haben, die Aufmerksamkeit zusammen mit anderen bereits erwähnten Kriterien aufrechtzuerhalten, besteht die Möglichkeit, dass das zu behandelnde Problem eher mit Legasthenie zusammenhängt.

5. Probleme beim korrekten Speichern von Wörtern und Daten

In diesem Fall kann eine Übung zur Erkennung von Legasthenie bei einer Person darin bestehen, sie an eine einfache Folge von fünf Zahlen zu erinnern oder ein Foto mit einer Reihe von Objekten zu zeigen und sie zu bitten, sich so viele wie möglich zu merken.

6. Anerkennungsübung

Für dieses Legastheniesignal muss ein schneller Benennungstest durchgeführt werden. Dies basiert auf der Verabreichung einer Reihe visueller Reize und der Aufforderung an die Person, alles zu benennen, was sie erkennen kann.

7. Phonologisches Bewusstsein

Diese Fähigkeit wird als eine der Grundlagen des Lesens angesehen, daher weist eine Person mit Legasthenie ein geringes phonologisches Bewusstsein auf. Wie der Name schon sagt, ist dies die Fähigkeit, Töne oder Phoneme in einem Text zu erkennen.

8. Phonetischer Bewusstseinstest

Phonetische Bewusstseinstests basieren darauf, dass die Person mit einer möglichen Diagnose von Legasthenie einen Laut (Phonem) mitten in einer Reihe von Wörtern erkennt. Bitten Sie zum Beispiel darum, dass Sie den Ton " je " im Wort " army " finden.

9. "Wortangriff"

Dekodierung ist definiert als die Fähigkeit, Wörter auszusprechen und einem Ton (Phonem) ein Symbol (Buchstaben) zuzuordnen. Die Wortangriffsübung basiert auf der Aufforderung an die Person, neue Wörter für sie zu dekodieren oder auszusprechen.

10. Körperliche und / oder medizinische Probleme

Die Diagnose einer Legasthenie hängt auch mit einigen psychomotorischen Störungen zusammen, wie Gleichgewichtsstörungen, Koordinationsstörungen, häufigem Schwindelgefühl ... Um sie zu erkennen, ist es wichtig, eine ergänzende ärztliche Untersuchung durchzuführen.

Test zur Erkennung von Legasthenie

Wenn eine wirksame und zuverlässige Beurteilung gewünscht wird, sollte die Diagnose der Legasthenie von einem Fachmann gestellt werden und geeignete Instrumente verwenden, die nicht für Personen verfügbar sind, die nicht dafür qualifiziert sind. Diese Störung betrifft mehr als einen Bereich der geistigen Fähigkeiten und daher müssen verschiedene Tests wie die oben beschriebenen durchgeführt werden, um festzustellen, ob jemand Legasthenie hat oder nicht.

Wie man Legasthenie bei Kindern diagnostiziert

Ein sehr vollständiger Test zum Nachweis von Legasthenie ist DST-J: der Test zum Nachweis von Legasthenie bei Kindern . Dieser Test enthält verschiedene direkte und indirekte Tests zur Diagnose und Messung des Legasthenie-Niveaus in der Kinderpopulation.

Legasthenie: Behandlung

Viele Verbände und Gruppen fordern eine strengere und bessere Behandlung, um Legasthenikern eine wirksame Therapie anbieten zu können. Wenn Sie glauben, dass Sie an dieser Entwicklungsstörung leiden oder eine Person in Ihrer Nähe, ist es daher wichtig, dass Sie sich an einen Spezialisten wenden, der die erforderlichen Tests und Übungen zur Erkennung von Legasthenie durchführt.

Sobald die Diagnose gestellt ist, wird die Behandlung von Legasthenie auf speziellen Bildungsinstrumenten basieren, wie z. B. Verstärkung im Studium, Leseprogramme, ergänzende Gedächtnisübungen und mathematische Probleme. Der Unterricht bei einem Kind mit Legasthenie basiert auf einer vielseitigen und multisensorischen Struktur, die alle Bereiche abdeckt, die von dieser Lernstörung betroffen sind.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, da wir keine Befugnis haben, eine Diagnose zu stellen oder eine Behandlung zu empfehlen. Wir laden Sie ein, zu einem Psychologen zu gehen, um Ihren speziellen Fall zu besprechen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die 10 Übungen zum Erkennen von Legasthenie ähneln, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Lernstörungen einzutreten.

Empfohlen

Weiße Flecken auf der Haut: Ursachen und Behandlungen
2019
Ist es ein Symptom für eine Schwangerschaft, sehr hungrig zu sein?
2019
Kinderpsychopathologie - Definition, Diagnose und Behandlung
2019